Gratisproben

Gratisproben für Kosmetik, Schminke und Make-Up gratis testen

Gratisproben sind voll im Trend! Vor dem Kauf hochwertiger Make-Up, Kosmetik oder Pflegeprodukte, ist es natürlich sehr praktisch, wenn Du vorher die Kosmetik testen kannst . Denn besonders, wenn Du eine sehr empfindliche Haut hast, dann ist nicht jedes Make-Up und Schminke geeignet. Bei der dekorativen Kosmetik kommt es eben doch nicht nur auf die Farbe an. Vielleicht hast Du aber auch mit Mascara oftmals das Problem, dass Deine Augen leicht zu tränen anfangen.

Daher würdest Du Dich über entsprechende Produktproben, mit Hilfe derer Du die verschiedenen Mascaras einmal auf den Prüfstand stellen kannst, bestimmt sehr freuen. Denn geöffnete Schminke kannst Du schließlich nicht zurückgeben und es wäre doch sehr schade, wenn Du wahre Unsummen umsonst für diverse Kosmetik Proben ausgeben hättest, mit denen Du am Ende doch nichts anfangen kannst. Außerdem bieten Proben zum gratis testen den großen Vorteil an, dass Du neu am Markt erschienene Kosmetik so erst einmal in aller Ruhe testen kannst, bevor Du eine Kaufentscheidung triffst.

multi-regenerante-Clarins
2 Clarins Multi-Régénérante Jour Gratisproben
La vie est belle by Lancôme Gratisprobe
lights by TENA Slipeinlagen Gratisproben
Sonnencreme Gratisprobe von Ladival
Tena Lady Pants
TENA Lady Slipeinlagen

GRATIS PROBEN: MASCARA, LIDSCHATTEN, LIPPENSTIFT, PARFÜM, SHAMPOO

Die einfachste und schnellste Art an Gratisproben aus dem Kosmetikbereich zu kommen ist immer noch das Internet. Dort kannst Du einfach ein Formular ausfüllen und dann kostenlos die neusten Produkte testen. Die Gratisproben kannst Du dir sowohl bei den Kosmetikherstellern oder auch bei bestimmten Seiten, die nur solche Produktproben kostenlos für Dich herausgesucht haben, sichern.

Dabei besteht der Vorteil bei den Gratisprobenseiten darin, dass Du Dir auf einer Webseite von verschiedenen Herstellern Produktsamples bestellen kannst und das Internet nicht erst lange nach den Gratisproben durchsuchen musst. Allerdings wird meist nur eine begrenzte Stückzahl an Produktproben, also zum Beispiel 1.000 Stück auf einmal, angeboten, weshalb Du schnell sein solltest. Denn wie Du Dir es wahrscheinlich schon denken kannst, sind Gratisproben wie Schminke, Mascara, Lippenstift und Lidschatten bei allen Beauty-Junkies heiß begehrt.

Gratisproben-Kosmetik-Schminke-Make-Up-gratis-testen

Warum kostenlose Schminke so begehrt ist

Bei einigen Beautyblogs gibt es sogar ein Formular, wo Du Dich bewerben kannst, um in Zukunft regelmäßig die neuste Schminke gratis zu testen und damit einen individuellen Produkttest durchzuführen. Im Gegenzug dafür, dass Du die neusten Gratisproben erhältst, musst Du dann einen kleinen Bericht mit Deiner Meinung sowie zu den Vorzügen und Nachteilen des jeweiligen Kosmetikprodukts schreiben. Dafür kannst Du Dir dann aber auch sicher sein, dass Du von den Gratisproben garantiert etwas abbekommst und nicht am Ende leer ausgehst. Denn besonders bei den Kultprodukten aus der Kosmetikwelt ist es so, dass diese zum Teil blitzschnell ausverkauft sein können. Gerade bei vielen Make-Up-Marken aus den USA ist das in Deutschland immer noch der Fall.

Wenn Du also zuvor eine Probe von dem jeweiligen Kosmetikprodukt hattest, dann kannst Du es gleich als Erstes kaufen, bevor die neuen Produkte, die es Dir doch so angetan haben, dann gleich wieder ausverkauft sind. Auch für die Versandkosten musst Du bei den Gratisproben aus dem Internet natürlich nicht aufkommen. Probiere es doch einfach mal ganz unverbindlich selbst aus und erstelle Deinen ersten, individuellen Produkttest!

Wie kommst Du offline an GratisProben?

Inzwischen gibt es sogar ein eigenes Geschäft mit den Gratis Proben. Früher haben die Verbraucher vor allem beim Einkauf in der Parfümerie oder Drogerie diverse Proben als Geschenk mit dazu bekommen. Währenddessen das heute weiterhin der Fall ist, kannst Du allerdings auch verschiedene Beautyboxen bestellen. Dort sind Monat für Monat verschiedene Produktproben enthalten, die aus den Bereichen Pflege, Kosmetik und Haare stammen. So kannst Du neue Produkte also ganz unverbindlich kennenlernen und sie zum Teil sogar schon vor allen anderen testen.

Denn in den Beautyboxen sind immer wieder auch Kosmetika enthalten, die noch gar nicht im freien Verkauf erhältlich sind. Außerdem kannst Du bei vielen Beautyboxen angeben, was für ein Haut- und Haartyp Du bist und welche Kosmetika Du bevorzugt. Auch Nagellack ist bei den Produktproben immer wieder gerne mit dabei. Allerdings kann man bei den Kosmetikboxen nur noch im entferntesten Sinne von Gratisproben sprechen. Denn für die Box musst Du Monat für Monat eine kleine Gebühr bezahlen, die unter anderem auch die Versandkosten abdeckt. So wirklich gratis sind die Kosmetikproben also nicht. Der Vorteil der Beautyboxen besteht allerdings darin, dass Du hier auch immer wieder das ein oder andere Produkt in Originalgröße erhältst. Meist ist der Gesamtwert der Box also höher als der Preis, den Du dafür Monat für Monat zahlen musst.

Schmink-Proben als Magazin-Beilage

Auch die Gratisproben, die in den diversen Frauenzeitschriften immer wieder beiliegen, sind nicht wirklich zu 100% gratis. Schließlich musst Du die jeweilige Zeitschrift erst kaufen oder abonnieren, um in den Genuss der Produktproben zu kommen. Dabei gibt es natürlich keine Garantie, dass bei jeder Zeitschrift auch eine Produktprobe mit dabei ist. Meist sind die Produktproben in den Zeitschriften auch auf eine winzige Make-Up-Probe, Lippenstift, Lidschatten, einen schmalen Duftstreifen, Shampoo oder aber eine Creme begrenzt. Sollt es einmal einen Nagellack zur Zeitschrift kostenlos mit dazu geben oder ein Lipgloss in Originalgröße beiliegen, dann werden die Zeitschriften mit der Kosmetikprodukt meist speziell in Folie verpackt, damit Du gleich auf den ersten Blick erkennen kannst, dass es sich hierbei um eine besondere Aktion handelt.

Wo gibt es sonst noch Kostenlose Proben, wenn nicht Online?

Auch in der Apotheke bekommt man manchmal Produktproben geschenkt. Bei verschiedenen Messen, Veranstaltungen oder Promotions gibt es ebenfalls jede Menge Gratis Proben abzustauben. Doch um von diesen Produktproben profitieren zu können, musst Du meist auch zur rechten Zeit am rechten Ort sein. Denn die Proben sind heiß begehrt und daher leider sehr schnell vergriffen. Außerdem sind auch diese Proben nicht immer wirklich gratis. Denn meist musst Du ja zunächst die Kosten für den Eintritt zur Messe zahlen und dann lange anstehen, um ein paar wenige Produktproben zu ergattern.

Wie Du sehen kannst, sind die Gratisproben besonders im Kosmetikbereich sehr beliebt. Immer mehr Verkäufer bei den Auktionshäusern im Internet oder auf Flohmärkten nutzen dies sogar aus und bieten dort Produktproben zum Verkauf an. Dies ist zwar eigentlich nicht Sinn und Zweck der Sache, aber viele Beauty-Junkies sind dennoch bereit dazu, für die Produktproben Geld zu bezahlen. Wenn Du nicht auch dazu gehören willst, dann gibt es für Dich wirklich nur eine Alternative. Sei schnell und trage Dich im Internet ein, um zu den glücklichen Empfängern einer Gratisprobe zu gehören, die dann in der Tat zu 100% gratis zu testen sind.

Aller Anfang als Produkttester ist schwer

Als Produkttester ist es natürlich Dein Ziel, so viel Schminke wie möglich auszuprobieren und zu testen. Dadurch gewinnst Du schließlich an Erfahrung, lernst neue Marken kennen und Dein Wissen rund um das Thema Produkttests und Kosmetik steigt immer weiter an. Dementsprechend dürftest Du mit der Zeit als Produkttester immer mehr Aufträge erhalten und auch Erfolg mit Deinen Bewerbungen haben. Wichtig ist es jedoch auch, sich die Produkttests anderer „Beauty-Junkies“ anzusehen, zu bewerten und dementsprechend zu voten. Dadurch erhältst Du zum einen ein besseres Gefühl für Deine eigenen Testberichte, zum anderen bekommst Du weitere Punkte für Dein Konto.

Andere Produkttests könnten Dir Elemente und neue Kategorien zeigen, die Du in Deinen Testberichten ebenfalls berücksichtigen solltest, damit sich jeder Leser bei Dir gut aufgehoben fühlt. Anfangs ist der Weg möglicherweise etwas holprig, doch mit der Zeit wird es Dir immer besser gelingen, einen umfassenden und konstruktiven Produkttest auf die Beine zu stellen. Je besser Du mit Deinen Berichten bei den anderen Lesern ankommst, umso mehr Erfolg solltest Du auch mit Deinen Bewerbungen haben. Also: gib auf keinen Fall auf, sollte es möglicherweise am Anfang noch nicht ganz rund laufen! Das ist ganz normal. Übung macht den Meister! Immerhin hat der erste „perfekte Lidstrich“ sicherlich auch nicht gleich zu 100% geklappt, oder? Du hast Fragen hierzu? Dann schau dich doch mal in unserem Produkttester-Forum um 😉

Wir verwenden Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen