Nageldesign Tutorial: Saran Wrap Nails

Gerade sind die bunten Ostereier aus dem Supermarkt wieder voll im Rennen. Schön marmoriert kommen die bunten Eier daher und dürfen bei keinem Osterbrunch fehlen. Was auf den Ostereiern so schön aussieht, kann man aber auch auf die Nägel bringen und dafür muss es auch nicht Ostern sein. Wer jetzt denkt, dass dieses Nail Art schwierig ist, liegt ganz falsch.
Die Methode dafür ist ganz einfach und nennt sich „Saran Wrap Nails“ – ein Nageldesign, welches mit Frischhaltefolie und zwei Nagellackfarben gezaubert wird. Frischhaltefolie findet man in jedem Haushalt und daher müssen für Saran Wrap Nails keine weiteren Produkte gekauft werden.

Saran Wrap Design

SARAN WRAP NAILS – SO FUNKTIONIERT’S

Für Saran Wrap Nails benötigt man nicht viel. Zwei Farben und Frischhaltefolie. Ja, genau – Frischhaltefolie. Etwas Zeit wäre auch sehr praktisch, da die erste Schicht gut durchtrocknen muss.

Saran Wrap Nails: Die Nagellacke

Man benötigt:

  • Zwei Nagellackfarben
  • Zehn kleine Stücke Frischhaltefolie

Bei den Farben kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Nimmt man kontrastreiche Lacke, ist auch das Ergebnis intensiver und auffälliger. Zwei sanfte Farben zaubern ein dezentes Ergebnis.

Vorab kann man auch auf einem Stück Papier ausprobieren, ob die Farben harmonieren und so seine Entscheidung bzw. Wahl für zwei Farben treffen. Aber erlaubt ist, was gefällt und Saran Wrap Nails gelingen eigentlich immer. Einiges sollte natürlich trotzdem beachtet werden.

 

Basecoat auch bei Saran Wrap Nails Pflicht 😉

Selbstverständlich wird als erstes ein Basecoat aufgetragen, so wird der Nagel vor Verfärbungen geschützt und viele Unterlacke enthalten zusätzlich pflegende Stoffe – da freut sich der Nagel.
Anschließend wird die erste Farbe aufgetragen. Wer es schnell mag, der nimmt hier einen sehr gut deckenden Lack (onecoater), welcher direkt mit der ersten Schicht deckt. Ansonsten einfach eine zweite Schicht auftragen. Jetzt heißt es trocknen lassen. Ich empfehle hier einen schnelltrocknenden TopCoat (z.B. von Sally Hansen oder essie), damit trocknen die Schichten deutlich schneller durch und Frau ist nicht allzu lange wehrlos.

Saran Wrap Nails

Sobald der Lack getrocknet ist (kann man auf den Nagel flach drücken, ohne Abdrücke = bereit für den nächsten Schritt), wird die zweite Farbe mit einer Schicht aufgetragen. Aber immer nur ein Nagel!
Direkt nach dem Auftrag der Schicht ein Stück der Frischhaltefolie nehmen, etwas zerknittern und auf den feuchten Nagellack gehen. Die Frischhaltefolie entfernt jetzt einiges vom feuchten Nagellack und zaubert einen tollen Effekt. So wird Nagel für Nagel verfahren.

Die Nachbereitung

Zum Schluss nur noch die Nagelhaut wieder säubern und einen TopCoat auftragen. Durch den Überlack wird das Design noch etwas „geglättet“ und die harten Kanten zwischen den Farben verschwinden. Auch hier ist ein schnelltrocknender Überlack geeignet, da sich mittlerweile 5 Schichten (Basecoat, zwei Schichten Farblack, TopCoat, weitere Farbschicht) auf dem Nagel befinden.

Übrigens kann man auch mehrere Farben im zweiten Schritt verwenden. Diese dann einfach leicht auf die getrocknete Farbe auftragen/tropfen und wieder mit Frischhaltefolie vermischen. Mehrere Farben können besonders bei Pastellfarben sehr schön aussehen und sind im Sommer ein richtiger Hingucker!

Saran Wrap Nails sind Geschmackssache und nicht jeder mag den marmorähnlichen Effekt auf den Nägeln. Ob es einem gefällt, sollte man einfach selbst ausprobieren – durch die Farbwahl kann man auch viel steuern. Auffällig oder dezent – die Farbwahl entscheidet bei Saran Wrap Nails.

Viel Spaß beim Nachmachen,

Eure Anna von Nagellackwelt.de

 

 

Weitere Artikel aus der Kategorie Nailart:
Nageldesign selber machen – die Basics
Wer ein Nageldesign selber machen möchte, der kann sich nicht nur kreativ austoben, er hat hinterhe ...
10 GRÜNDE, WESHALB POKÉMON GO AUF KEINEM SMARTPHONE FEHLEN DARF
Ja, sie sind wieder da! Alle Kinder der 90er und selbstverständlich auch alle anderen freuen sich: ...

 

3 Kommentare zu “Nageldesign Tutorial: Saran Wrap Nails”
  1. Beauty Testerin 1993 schrieb am 13.04.2015 um 14:41 Uhr

    Das werde ich auch ausprobieren danke sieht gut und einfach aus

  2. halinume schrieb am 09.04.2015 um 20:56 Uhr

    Sobald meine Nägel mal nachgewachsen sind werde ich es ausprobieren 🙂 Danke für den tollen tip 🙂

  3. Anastasia.Lisa schrieb am 09.04.2015 um 7:13 Uhr

    Sieht hübsch aus 🙂 probiere ich mal aus, danke!

 

Kommentar schreiben