Die besten Rezeptfreien Potenzmittel

Der Rückgang der sexuellen Leistungsfähigkeit gehört zu den größten Problemen, mit denen Männer in der heutigen Zeit konfrontiert sind. Ein solcher Zustand verursacht nicht nur eine erhebliche Menge an emotionalem Stress, sondern führt auch zu einem verminderten Selbstbewusstsein, Beziehungsproblemen und einer insgesamt schlechten Lebensqualität.

Unter den verschiedenen Lösungen gegen Sexualprobleme sind Präparate zur Steigerung der Potenz eine der beliebtesten Optionen. Wir haben analysiert, wobei es beim Kauf von Potenzmitteln ankommt und geben eine Übersicht über die aktuell besten Produkte auf dem Markt.

Hintergrundwissen zu Potenzstörungen

Erektionsstörungen, auch Impotenz genannt, sind die Unfähigkeit, eine Erektion des Penis zu entwickeln oder aufrechtzuerhalten. Ein solcher Zustand kann sich aufgrund von folgenden Faktoren entwickeln:

  • Alter,
  • gesundheitlichen Problemen
  • Nebenwirkungen von verschreibungspflichtigen Medikamenten,
  • emotionalen und psychischen Problemen oder
  • einem schlechten Lebensstil

Altersbedingte Impotenz ist auf einen Rückgang der natürlichen Testosteronproduktion nach dem 40. Lebensjahr zurückzuführen.

Vor dem Griff zum Potenzmittel sollte die Ursache für die erektile Dysfunktion ermittelt werden. Wenn das Problem darin besteht, dass der  Testosteronspiegel  mit dem Alter abnimmt, können Potenzmittel in Form von Nahrungsergänzungen, wie z.B. Testo Ultra, eine wirksame Behandlungsoption sein. Nahrungsergänzungsmitteln für Männer bieten den Vorteil, dass sie aus natürlichen Inhaltstoffen bestehen, die keinerlei Nebenwirkungen verursachen.

Durch ein Vergleichen der Vorteile der Produkte, des Rufs ihres Präparates, der Inhaltsstoffe, der richtigen Dosierung, der Nebenwirkungen und vor allem darüber, ob sie tatsächlich wirken oder nicht, kann herausgefunden werden, welche Produkte für die eigene sexuelle Gesundheit am vorteilhaftesten sind.

Was sind rezeptfreie Potenzmittel

Rezeptfreie Potenzmittel sind Präparate, üblicherweise in Form von Kapseln und Tabletten, die zur Verbesserung der sexuellen Leistungsfähigkeit bei Männern entwickelt wurden. Diese Produkte zielen im Allgemeinen darauf ab, die Durchblutung zu verbessern und die Testosteronproduktion zu steigern.

Zu den Vorteilen, die mit der Verwendung dieser Nahrungsergänzungsmittel verbunden sind, gehören:

  • eine verbesserte Libido,
  • vollere und länger anhaltende Erektionen,
  • eine höhere sexuelle Ausdauer und
  • insgesamt bessere sexuelle Fähigkeiten.
Die meisten dieser Präparate werden aus sicheren und natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt, unterscheiden sich jedoch in ihrer Wirksamkeit. Diese Präparate können aufgrund ihrer Zusammensetzung auch als natürliche Lösung für eine Steigerung der Potenz angesehen werden.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe

Die am häufigsten verwendeten Inhaltstoffe für rezeptfreie Potenzmittel sind Maca-Pulver kombiniert mit L-Arginin und optimiert durch Ginseng, Ginkgo, Vitamin C und Zink.

L-ArgininIndischer GinsengKoreanischer GinsengGinkgo BilobaMucuna PruriensTribulus TerrestrisMaca PulverDigistore24Zink

L-Arginin

Dies ist eine Aminosäure, die beim Eintritt in den menschlichen Körper in Stickoxid umgewandelt wird und die Blutgefäße entspannt. Infolgedessen wird der Penis während einer Erektion besser durchblutet und kann eine stärkere Erektion erreichen. Dies macht es zu einer nützlichen Zutat in rezeptfreien Potenzmitteln für erektile Dysfunktion und zur Steigerung der männlichen Lust. Horny Goat Weet hat dieselbe Wirkung, jedoch auch Nebenwirkungen.

Indischer Ginseng

Als traditionelles Aphrodisiakum gilt Ashwagandha ursprünglich in der indischen Medizin und wird weltweit zur Steigerung des Sexualtriebs eingesetzt. Indischer Ginseng verstärkt die männlichen Hormone Testosteron und Gonadotropine und unterstützt positiv bei erektiler Dysfunktion.

Koreanischer Ginseng

Koreanischer Ginseng wird standardmäßig in Präparaten zur Verbesserung der sexuellen Leistungsfähigkeit bei Männern und zur Behandlung von erektiler Dysfunktion verwendet.  Es erhöht die Spermienzahl und steigert deren Motilität. Sexuelle Ausdauer, mehr Energie und gesteigerte Fruchtbarkeit sind einige der positiven Effekte von koreanischem Ginseng.

Ginkgo Biloba

Ginkgo Biloba ist ein in China heimischer Baum mit antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Zudem kann Ginkgo Biloba das sexuelle Verlangen stimulieren. Aus diesem Grund gilt es seit langem als eines der wirksamsten Aphrodisiaka für Männer.

Mucuna Pruriens

Mit einer Vielzahl an stimmungsverbessernden, hormonalen natürlichen Stoffen, die in Mucuna Pruriens enthalten sind, wirkt es auch als starkes Aphrodisiakum. Die hohe Konzentrationvon L-Dopa bewirkt, dass das Gehirn Dopamin freisetzt, die Hypophyse menschliches Wachstumshormon produziert, dass das Muskelwachstum fördert, die Kraft erhöht und nachweislich den Testosteronspiegel erhöht.

Tribulus Terrestris

Diese mit Stacheln bedeckte Fruchtpflanze trägt auch den Namen Puncture Vine. Neben einer erhöhten Testosteronproduktion steigert es die Libido, baut Muskeln auf, wirkt schmerzlindernd und schützt das kardiovaskuläre System. Tribulus Terrestris unterstützt eine stärkere sexuelle Performance.

Maca  Pulver

Maca-Pulver ist ein uralter hochwirksamer Bestandteil von Potenzmitteln. Angewendet zur Steigerung der Potenz, wirkt Maca-Pulver stark leistungsfördernd auf den Sexualtrieb. Maca-Pulver verleiht sexuelle Energie, steigert die Ausdauer und unterstützt bei der Regulierung der Hormonproduktion.

Vitamin C

Als wichtigstes Vitamin des menschlichen Körpers stärkt es das Immunsystem und fördert ein gesundes Sexualleben durch eine stärkere Durchblutung des Penis.

Zink

Das Spurenelement Zink ein wesentlicher Marker bei der Testosteronproduktion und unverzichtbarer Wirkstoff in der Behandlung von erektiler Dysfunktion. Eine erhöhte Testosteronproduktion geht einher mit gesteigerter sexueller Lust.

Vor- und Nachteile von rezeptfreien Potenzmitteln

Vorteile

  • Bestehen aus einer Kombination von natürlichen Wirkstoffen in einer komplexen Zusammensetzung
  • Keine oder kaum Nebenwirkungen
  • Keine Abhängigkeit, dank pflanzlicher Inhaltsstoffe
  • Preiswerter als verschreibungspflichtige Potenzmittel
  • Seriös online zu bestellen

Nachteile

  • Viele unwirksame Produkte von zweifelhaften Anbietern
  • Nicht in Apotheken erhältlich

Wie gut wirken rezeptfreie Potenzmittel

Rezeptfreie Potenzmittel erzeugen bei  ca. 70% der Männer  eine Erektion, die für den Geschlechtsverkehr ausreicht. Viele rezeptfreie Potenzmittel wirken direkt im Lustzentrum des Mannes indem entweder eine Stimulation im Gehirn stattfindet oder die Durchblutung des Penis verbessert wird. Hormone oder deren Ersatzstoffe können beispielsweise den Testosteronhaushalt steigern, was eine erhöhte Potenz zur Folge hat.

Der Großteil der Inhaltstoffe von rezeptfreie Potenzmitteln sorgt in erster Linie für einen gesunden Organismus. Sie stärken Körper, Geist und Seele und schaffen dadurch ein gesteigertes sexuelles Verlangen.

Tipp: Durch einen gesunden Lebensstil mit ausreichend Schlaf, einer ausgewogenen Ernährung, regelmäßigem Sport und genügend Flüssigkeitsaufnahme über den Tag verteilt, werden Giftstoffe aus dem Körper ausgespült und die inneren Organe können ihre Funktion verbessern. Durch die vitalisierenden Eigenschaften von Bewegung wird der Muskelaufbau unterstützt, was wiederum zu einem höheren Testosteronlevel führt, der nicht zuletzt für die sexuelle Lust verantwortlich ist.

Eine geschwächte Potenz hat in der Regel zwei Ursachen:

  1. Zum einen kann ein psychisches Problem vorliegen, ausgelöst z. B. durch Stress oder einen ungesunden Lebensstil.
  2. Zum zweiten liegt die Ursache in einer eingeschränkten körperlichen Gesundheit aufgrund eines altersbedingten Rückgangs der Testosteronproduktion und dem Auftreten von diversen körperlichen Alterserscheinungen.
Potenzstörungen ab dem 40. Lebensjahr

Der altersbedingte Rückgang der sexuellen Leistungsfähigkeit gehört zu den größten Problemen, mit denen Männer in der heutigen Zeit konfrontiert sind. Ein solcher Zustand verursacht nicht nur eine erhebliche Menge an emotionalem Stress, sondern führt auch zu einem verminderten Selbstbewusstsein, Beziehungsproblemen und einer insgesamt schlechten Lebensqualität. Unter den verschiedenen Lösungen gegen Sexualprobleme sind Präparate zur Steigerung der Potenz eine der beliebtesten Optionen.

Ab dem 40. Lebensjahr kann die Potenz bei Männern abnehmen, primär kommt es zu Durchblutungsstörungen im Genitalbereich. Aufgrund von Gefäßverengungen ist eine Erektion des Penis nur schwer oder gar nicht mehr möglich, weil nicht mehr ausreichend Blut in die Schwellkörper gelangt. Weiterhin können Stoffwechselkrankheiten ein Grund für die ausbleibende Potenz sein. Hier kann ggf. auch eine Penispumpe helfen.

Der Körper ist gesund, aber die Gedanken kreisen und bringen Schwierigkeiten. Übersteigerte Erwartungen, Erfolgsstorys aus dem Freundeskreis und gestellten Situationen in Pornofilmen lassen eine großen seelischen Erfolgsdruck entstehen. Überzogene Vorstellung von Sex führen oftmals zu Angst, beim Sex zu versagen oder die Partnerin nicht befriedigen zu können. Hier hilft es nur eines: Das sexuelle Selbstvertrauen aufbauen!

Bei länger anhaltenden Potenzproblemen ab dem 40. Lebensjahr ist es in jedem Fall ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um sicherzustellen, dass keine körperlichen Erkrankungen ursächlich für die Potenzstörung sind.

Eine Potenzschwäche wird oft durch Stress, aber auch durch zu hohen Ansprüchen an sich selbst verursacht. Ein rezeptfreies Potenzmittel kann in solchen Fällen helfen! Es muss es also nicht immer gleich Viagra sein, das zwar normalerweise stark wirkt, aber auch starke Nebenwirkungen haben kann. Rezeptfreie Potenzmittel werden meist auf dem Markt als Nahrungsergänzungsmittel oder diätetische Lebensmittel geführt und sind somit für jeden erwerbbar.

Die besten rezeptfreien Potenzmittel für Männer

Kommen wir nun zu den besten Potenzmitteln für Männer, die ohne Rezept erhältlich sind:

ProduktInhaltsstoffePackungsgrößeEinnahme und WirkungNebenwirkungenPreis
Eron Plus (BRD)
Rein pflanzliche Inhaltsstoffe, L-Arginin30 Kapseln2 Komponenten / langfristig und davorKeine49,00 Euro
Vaisil (BRD)Rein pflanzliche Inhaltsstoffe, Citrus Sinensis & Granatapfel10 KapselnKurzfristigKeine64,99 Euro
Cock + (BRD)Rein pflanzliche Inhaltsstoffe, Safran, Selen60 KapselnLangfristigKeine32,99 Euro
Coitosan (AU)Rein pflanzliche Inhaltsstoffe, Zink, Selen60 KapselnLangfristigKeine34,95 Euro
Phallumax (BRD)Rein pflanzliche Inhaltsstoffe, Tribulus Terrestris30 KapselnLangfristigKeine42,90 Euro
Viarax (BRD)Rein pflanzliche Inhaltsstoffe12 KapselnKurzfristigKeine49,00 Euro
Vesax (BRD)Rein pflanzliche Inhaltsstoffe, Maca, Zink60 Kapseln1 Stunde vorherKeine 29,99 Euro
Fyron Mens  (BRD)Rein pflanzliche Inhaltsstoffe90 KapselnLangfristigKeine49,00 Euro
Viraxx   (BRD)Rein pflanzliche Inhaltsstoffe, Tribulus Terrestris, Zink60 Kapseln1 Stunde vorherKeine29,00 Euro
Potenzan (BRD)Rein pflanzliche Inhaltsstoffe30 KapselnKurzfristigKeine79,95 Euro

Die besten rezeptfreien Potenzmittel für Frauen

Die Auswahl an rezeptfreien Potenzmitteln für Frauen ist sehr begrenzt, was im Wesentlichen daran liegt, dass die Nachfrage gering ist. Bedingt durch die mit den Wechseljahren einhergehenden Hormonveränderungen unterstützen viele Frauen ihren Organismus durch die regelmäßige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitamin D, Zink, Selen und Folsäure. Hierdurch wird großenteils die sexuelle Lust angeregt. Eine Empfehlung kann aufgrund seiner nachgewiesenen Wirkung für Yes Balance ausgesprochen werden:

ProduktInhaltsstoffePackungsgrößeEinnahme und WirkungNebenwirkungenPreis
YesBalance (BRD)
Rein pflanzliche Inhaltsstoffe Muira Puama, Zink, Selen und Folsäure120 KapselnLangfristigKeine49,00 Euro

Wie schnell wirken rezeptfreie Potenzmittel?

Die Ergebnisse variieren von Person zu Person sowie von Tablette zu Tablette. In  bis zu 6 Wochen  sollten Sie jedoch deutliche Verbesserungen Ihrer Erektionskraft, Ausdauer und Libido erkennen. Möglicherweise stellen Sie einen Unterschied viel früher fest, aber in den meisten Fällen wird ein Anstieg der sexuellen Lust in weniger als 2 Monaten festgestellt.

Welche Nebenwirkungen haben rezeptfreie Potenzmittel?

Da die rezeptfreien Potenzmittel aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden, ist der Körper vor unangenehmen Nebenwirkungen geschützt. Es sollte sichergestellt werden, dass die empfohlenen Dosierungen eingehalten werden, da selbst zu viel Gutes letztendlich Probleme verursachen kann.

Wie lange müssen rezeptfreie Potenzmittel eingenommen werden?

Diese Nahrungsergänzungsmittel wirken nur so lange, wie sie eingenommen werden. Sobald der Verzehr ausgesetzt wird, lässt die Wirkung nach.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Rezeptfreie Potenzmittel können im Internet bei einer Vielzahl von Anbietern gekauft werden; ein genauer Blick auf den Anbieter sowie auf die angebotenen Produkte ist empfehlenswert. Es gilt einige Faktoren wie die Qualität, die Wirkung des Präparates und das Preis-Leistungs-Verhältnis zu berücksichtigen.

  • Wirkstoffe: Obwohl pflanzliche Wirkstoffe einen geringeren Wirkungsgrad als die chemischen Pendants haben, wirken auch diese Substanzen potenzsteigernd. Die Konzentration und die Anwendungsdauer wirken leistungssteigernd.
  • Bewertungen: Ob ein Präparat die ihm zugeschriebenen potenzsteigernde Wirkung hat, lässt sich am besten durch kauf-verifizierte Kundenbewertungen nachvollziehen. Wenig hilfreich sind Aussagen von Freunden und Kollegen. Oftmals ist hier der Wunsch Vater des Gedankens.
  • Herstellungsland: Ist Deutschland der Hersteller des rezeptfreien Potenzmittels, ist keinerlei Vorsicht vor unliebsamen Überraschungen geboten. Im Ausland allerdings unterliegen dort hergestellte Potenzmittel wesentlich niedrigeren Standards als in Deutschland. So sind diesen Präparaten gerne einmal andere (nicht natürliche) Wirkstoffe beigemischt, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Diese Stoffe stehen oftmals im Verdacht, eine gesundheitsschädliche Wirkung zu haben.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Ein Vergleich von Preis, Dosierung und Packungsgröße ist sinnvoll, um einen Überblick zu erhalten, wie lange das Produkt zu welchem Preis angewendet werden kann, bzw. wie teuer die Einzeldosis/Tagesdosis ist.
  • Seriosität: Auf dem Markt der rezeptfreien Potenzmittel wird oft mit großer Wirksamkeit und neuen Wundermitteln geworben. Mit falschen Kundebewertungen und wohlklingenden Versprechungen werden unwirksame und im schlimmsten Falle schädliche Präparate angeboten.

Wichtige Hinweise zur Einnahme von rezeptfreien Potenzmitteln

  • Auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten
  • Regelmäßig Sport treiben / auf ausreichend Bewegung achten
  • Auf Rauchen und zu viel Alkohol verzichten
  • Bei andauernden Problemen einen Arzt kontaktieren

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass rezeptfreie Potenzmittel definitiv ein Existenzrecht haben. Sie sind deutlich günstiger als vergleichbare verschreibungspflichtige Medikamente und können als Potenzmittel  dauerhaft positive Ergebnisse  erzielen.

Während rezeptfreie Potenzmittel möglicherweise nicht die Antwort für jeden Mann mit erektiler Dysfunktion sind, können sie eine praktikable Alternative darstellen, zu sperrigen Penispumpen und elektrischen Masturbatoren, die sowohl unhandlich als auch in der Funktion schwer zu verstehen sind. Diskret und effektiv, wenn auch nicht immer sicher und erschwinglich, sind rezeptfreie Potenzmittel zweifellos ein „Spielmacher“.

Der Schlüssel zu einer positiven Erfahrung mit rezeptfreien Potenzmitteln liegt darin, die effektivsten zu finden und durch Try&Error die persönliche Nr. 1 herauszufinden. Die Anweisungen zur Einnahme genau zu befolgen ist ein erster Schritt.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen