alverde NATURKOSMETIK Color & Care Cream to Powder Make Up

alverde NATURKOSMETIK Color & Care Cream to Powder Make Up alverde NATURKOSMETIK Color & Care Cream to Powder Make Up
 

Testbericht zum alverde NATURKOSMETIK Produkt


Ich wollte es mir nicht nehmen lassen, mich für den Test des Color & Care Cream to Powder Make Up von alverde zu bewerben. Als regelmäßige DM-Shopperin schleiche ich immer wieder zum alverder Aufsteller und erkunde die Vielzahl an dekorativer Kosmetik.

Zuerst einmal möchte ich betonen, dass es sich bei der alverde Kosmetik um eine reine Naturkosmetik handelt. Das soll heißen, dass keine rein synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe verwendet werden. Man setzt auf nachhaltiges Denken und Handeln und möchte somit Ressourcen schonen.
Ich persönlich greife schon seit Jahren nun bei einigen Produkten auf Naturkosmetik zurück. Schon etwa die relativ einfache Möglichkeit, KEINE Tierversuche durchzuführen, empfinde ich als löblich und möchte dies auch mit einem Kauf belohnen.

Zurück zum Produkt:
Ich habe mich für die Nuance no. 20 (warm toffee) entschieden.
Normalerweise greife ich IMMER auf die hellste Nuance zurück. Bei einer Freundin habe ich jedoch schon das alverde Make Up entdeckt (in der Nuance no.10 (soft cream)) und war extrem geschockt, als es mich sehr bleich hat aussehen lassen.
Ich bin ein sehr heller Typ mit hellblonden Haaren und blauen Augen. Trotzdem passt nun zur Frühlings-/Sommerzeit der warm toffee-Ton eindeutig besser.
Bitte lasst euch von dem dunkel Ton im Tiegel nicht zu sehr abschrecken. Aufgetragen auf die Haut wird das Make Up um einiges heller.

9g beinhaltet der Tiegel und soweit ich mich an meinen letzten DM Streifzug erinnern kann, müsst ihr dafür zwischen 4€ und 5€ eures hart erarbeiteten Geldes hinblättern.

Für alle, die es interessiert, das Produkt ist mit der so genannten „Veganblume“ gekennzeichnet, wie einige alverde Produkte. -> „Die von der Vegan Society England gekennzeichneten Produkte sind vegan. Sowohl das Produkt als auch der Produktionsprozess sind tierbestandteil- und tierversuchsfrei.“ lautet es auf der alverde-Homepage.

Ich möchte nun gar nicht darauf eingehen, was die Firma denn so alles verspricht. Wir kennen alle die tollen, wohlklingenden Floskeln auf den Döschen. Wenn es danach ginge, wären alle Produkte das, was sich Frau wünscht.

Lobenswert finde ich die Präsentation des Produktes. Diese „Swirl“-Optik, die ihr auf den Fotos wohl erkennen könnt, ist definitiv sehr ansprechend und regt das Interesse. Der durchsichtige Deckel ist dabei natürlich sehr von Vorteil und hebt das „Haupteinkaufsargument“ (meiner Meinung nach) hervor. Zur Verpackung insgesamt habe ich leider nichts so Positives zu erzählen. Der Plastiktiegel mit kleinen Makeln zeigt relativ schnell, dass der Preis unter 5€ definitiv nicht für optische Schönheit steht. Daran könnte man noch etwas arbeiten.

Wie soll das Produkt nun aufgetragen werden?!
Im unteren Teil des Tiegels lässt sich ein Schwämmchen finden. Gleich vorab: ich mag solche Schwämmchen gar nicht, weil meiner Meinung nach damit das Produkt immer nur auf der Haut hin und hergeschoben wird. Genau so war es dann auch. Im Gegensatz zu den Anwenderinnen in anderen Testberichten, bin ich wohl nicht fähig, das Make Up mit dem Schwämmchen streifenfrei aufzutragen!! Es sah einfach nur schrecklich aus; streifig, klebrig, teilweise einfach zuviel, teilweise kaum etwas von dem Produkt.
Nein, das ging einfach gar nicht. Also weg mit dem Schwämmchen, ein Pinsel muss her. Damit konnte ich das Make Up sehr gut verteilen. Die Deckkraft war gut, der Farbton sehr natürlich.
Dennoch empfand ich das Produkt etwas zu „klebrig“. Ich hatte das Gefühl, es würde sich nicht gut mit meiner Haut verbinden und würde nur obenauf liegen.
Meine persönliche Empfehlung wäre, das Make Up mit etwas mattierendem Puder zu überstreichen. Es fixiert das Produkt und macht es länger haltbar, zudem würde man sonst unnatürlich glänzen (zwar nicht enorm, aber doch auffällig).

Meine Haut hat weder positiv, noch negativ auf das alverde Make Up reagiert. Keine Unreinheiten, trockenen Stellen oder Rötungen.
Zudem ließ sich das Make Up auch auf einfachste Weise entfernen.


Fazit vom Produkttester

Für diesen Preis kann ich das alverde Make Up wirklich empfehlen. Auf das Schwämmchen kann man getrost verzichten, wenn man einen hochwertigen Pinsel zu Hause hat. Die Ergiebigkeit ist gut, genauso auch die Natürlichkeit der Farbnuance warm toffee. Die Bezeichnung „Cream to Powder“ ist meinerseits nicht ganz nachvollziehbar.


 

Make-Up-Base online kaufen


Bestseller Nr. 1
Cosphera - Hyaluron...
  • HOCHWIRKSAMER LANGZEIT-...
  • JÜNGERE UND FRISCHERE...
  • ZU 100 % VEGAN OHNE...
Bestseller Nr. 2
Artdeco Eyeshadow Base...
  • Ideale Vorbereitung für...
  • Pflegt die empfindliche...
Bestseller Nr. 3
Der SIEGER 2020...
  • ANTI-AGING-SERUM FÜR...
  • DIE BESTE VERFÜGBARE...
  • PH-NEUTRAL & DERMAROLLER...

Bewertung

Zweckerfüllung


Preis-Leistung


Gesamteindruck


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu alverde NATURKOSMETIK Color & Care Cream to Powder Make Up

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen