Balea Badestick Kokos

Balea Badestick Kokos Balea Badestick Kokos Balea Badestick Kokos Balea Badestick Kokos Balea Badestick Kokos
 

Testbericht zum Balea Produkt


Liebe Beautytester 🙂
Ich durfte für ein anderes Testerportal diesen Badestick mit Kokosduft von Balea testen 🙂

Folgende Eckdaten:
Inhalt: 1 Stick à 45g
Preis: 1,95€
Erhältlich: in allen dm-Drogeriemärkten
Marke: Balea (dm Eigenmarke)
Haltbarkeit: 12 Monate
Erhältlich bei: dm Drogeriemarkt
Duft: Kokosnuss
Hauttyp: Jeder Hauttyp
Besonderheiten: Handgemacht, Vegan

Herstellerversprechen:
“Eintauchen und entspannen: Balea Badesticks entführen Sie in ein unvergessliches Badevergnügen – duftend, cremig, wunderbar. Mit dem Balea Badestick Kokos verwöhnen Sie sich mit einem wohlig duftenden und gleichzeitig samtweich pflegenden Vollbad. Die wertvollen Bestandteile aus Kokosöl, Kakao- sowie Sheabutter hinterlassen ein geschmeidig zartes Hautgefühl. Durch die Wärme des Wassers verteilt sich die exotische Duftkomposition angenehm in der Luft und lässt Sie sofort entspannen. Badespaß pur! Der Badestick ist vegan und handgemacht!”

→ Na, das klingt doch auf jeden Fall einladend, oder nicht? Als ich mein Testprodukt erhalten habe, habe ich gleich am Abend die eine Hälfte des Produkts in der Badewanne benutzt. 🙂

Folgende Anweisungen sind der Packung zu entnehmen:
“Nicht zum Verzehr geeignet! Rutschgefahr! Nach Anwendung Wanne reinigen! Kühl und trocken lagern!”

Anwendungsanweisungen:
“Einfach die gewünschte Menge in das warme, einlaufende Wasser geben und schon löst sich das Produkt langsam darin auf. Nach dem Baden sollte man sich einfach normal mit Wasser abduschen und nicht abseifen.”

Aussehen, Design & Verpackung:
Wenn ich mich recht entsinne, ist dieses Produkt schon länger im Sortiment, hat jedoch ein neues Design verpasst bekommen. Das Produkt ist in einer länglichen türkisen Pappverpackung mit durchsichtigem Papier, damit man das Produkt an sich sieht, verpackt, worauf frische Kokosnüsse abgebildet sind, sowie Gebrauchsanweisungen, Herstellerversprechen und Inhaltsstoffe.
Der Badestick an sich ist ca. 12cm lang und ca. 2cm breit und sieht aus wie weiße Schokolade mit Himbeersträuseln oben drauf. 😀 Ich musste mich wirklich zusammen reißen, um nicht doch mal einen Haps zu probieren. 😉
Er hat eine recht wachsartige oder eigentlich auch schokoladenartige Konsistenz und lässt sich gut für zwei Anwendungen durchbrechen.

Pflegewirkung, Anwendung & Duft:
Nachdem man den Stick in das warme, einlaufende Badewannenwasser gibt, löst er sich seeeehr langsam auf und es entsteht eine nur leichte milchige Wasserfarbe; auf dem Wasser schwimmen kleine Reste des Sticks.
Ich finde der Duft entfaltet sich wirklich nur sehr dezent und erinnert mich persönlich nicht wirklich an Kokosnuss sondern eher an ein Vanille-Kokos-Mischmasch. Ich hätte mir hier eher einen intensiveren Duft gewünscht. Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass das Wasser schönen Schaum bildet oder ’ne tolle Farbe bekommt, wie ein schönes vanilliges Gelb oder so, aber es war wirklich nur ganz leicht milchig. 🙁 (Ich konnte euch das Wasser in meiner Badewanne leider nicht fotografieren, da ich das Produkt abends angewendet habe und bei normalem Glühbirnenlicht kann man nix auf den Fotos erkennen, tut mir leid!).

Zur Pflege muss ich sagen, dass mich das Produkt hier sehr überzeugt hat! Die Haut erhält einen leichten Ölfilm, welcher feuchtigkeitsspendend ist und eine wirkliche Baby-Popo-Haut macht. Sehr entspannend. 🙂 Sie hält recht lange an. Anschließend braucht man sich einfach nur kurz abspülen mit Wasser (was ein bisschen unpraktisch ist, wenn man gerade in der Wanne war) und kann sich dann in einen Bademantel oder ein großes Handtuch mummeln. 🙂

Nach der Anwendung:
Ja. Kommen wir nun zum unschönen Teil: Es steht zwar drauf, dass man die Wanne nach dem Benutzen des Produkts reinigen soll, aber dass man die einzelnen Kokosreste mit dem FINGERNAGEL ABKRATZEN MUSS steht nicht drauf. Denn diese gehen nicht einfach mit normalem Duschreiniger und ’nem Lappen ab, neeeeeee da kann man sich nach dem Entspannungsbad erstmal schööön ’ne halbe Stunde in die Wanne hocken und alles abkratzen. Für mich ist dies ein gravierender Minuspunkt, weshalb ich das Produkt nicht nachkaufen werde. Die Pflegewirkung ist zwar okay, ich hätte mir aber mehr Duft gewünscht und wie gesagt, ’ne tolle Wasserfarbe oder mehr Schaum oder was auch immer. Naja.


Fazit vom Produkttester

Solides Produkt, Pflegewirkung ist okay, hätte mir einen intensiveren Duft und/oder mehr Schaum gewünscht aber das Reinigen der Wanne anschließend ist einfach nur nervig!


 

Körperhygiene online kaufen


Bestseller Nr. 1
100...
  • 100% Made in Italy wurde...
  • Das hochwertige Material...
  • Hergestellt aus...
Bestseller Nr. 2
Müffelmax
  • 34 Seiten - 09.10.2017...
Bestseller Nr. 3
Kulturbeutel Necessaire...
  • Der Beutel oder Tasche...
  • Im Kulturbeutel.packt man...
  • Auch praktischer Kamm...

Bewertung

Qualität


Preis-Leistung


Gesamteindruck


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu Balea Badestick Kokos

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.