Catrice Nomadic Traces Nailpolish, Farbe: 01, 03 und 04

Catrice Nomadic Traces Nailpolish, Farbe: 01, 03 und 04 Catrice Nomadic Traces Nailpolish, Farbe: 01, 03 und 04 Catrice Nomadic Traces Nailpolish, Farbe: 01, 03 und 04 Catrice Nomadic Traces Nailpolish, Farbe: 01, 03 und 04 Catrice Nomadic Traces Nailpolish, Farbe: 01, 03 und 04
 

Testbericht zum Catrice Produkt


Hallo liebe Mittesterinnen,
vor Kurzem erreichte mich ein Päckchen von cosnova mit Produkten der Nomadic Traces LE von Catrice. Unter anderem waren drei Nagellacke enthalten, die ich euch heute vorstellen möchte: 01 Wanderluxe (braun), 03 Nomaddictedtored (korall) und 04 Trip Into The Blue (dunkelblau).

1. Preis:
Alle Lacke enthalten 10ml und sollen 2,79 € kosten.

2. Verpackung:
Die Lacke befinden sich in den für Catrice typischen runden Fläschchen mit schwarzem Plastikdeckel. Besonders an dem Design der LE ist, dass alle Produkte durch Ornamente verziert sind. So gibt es auch hier goldene Muster auf den schwarzen Deckeln.

3. Herstellerversprechen:
„Orient Impress. Vier ultimative Farben mit ultimativer Deckkraft. Electric Blue und Rot punkten mit mattem Finish, während warmes Gold-Braun und frisches Peach mit ultimativem Glanz überzeugen. Das Packaging erinnert an Tausendundeine Nacht und setzt auf modern interpretierte Orientmuster. Vier Farben, die den Sommer verschönern!“

4. Pinsel & Auftrag:
Seit der letzten Sortimentsumstellung von Catrice haben sich die Pinsel deutlich verbessert und sind nun deutlich angenehmer zu benutzen. Die Pinsel sind mittelbreit und an den Ecken minimal abgerundet. Sie fächern nicht besonders stark auf, was für meine eher schmalen Nägel aber vollkommen ausreicht. Der Auftrag ist einfach und gleichmäßig. Lediglich beim braunen Lack (01 Wanderluxe) muss man ein wenig aufpassen, dass das Ergebnis nicht streifig wird, was man jedoch mit einem geraden Pinselstrich recht gut vermeiden kann.

5. Farbe:
Bei 01 Wanderluxe handelt es sich um einen dunkelbraunen Lack mit leichtem Glitzer, der im Fläschchen golden wirkt, auf den Nägeln meistens eher braun.

03 Nomaddictedtored ist ein knalliges Korall, das ich je nach Licht sogar als Neon-Rot bezeichnen würde. Leider konnte meine Kamera die tolle Farbe des Lacks einfach nicht einfangen, weswegen ich euch ein „normales“ Bild zeige und eines, bei dem ich versucht habe, die Farbe etwas realistischer darzustellen. In beiden Fällen wirkt der Lack deutlich orangefarbener, es handelt sich aber tatsächlich um ein sehr spezielles Rot, das man sich doch besser live anschauen sollte!

04 Trip Into The Blue ist ein sehr schöner dunkler Blauton, den man wohl als Kobaltblau bezeichnen kann.

6. Deckkraft:
Die Deckkraft der Lacke ist wirklich absolut spitzenmäßig, ihr seht auf allen Bildern eine Schicht, die ich nicht besonders dick lackiert habe. Wer gerne hauchdünn lackiert, wird vielleicht eher 2 Schichten brauchen.

7. Finish:
Das Finish von 01 Wanderluxe ist glänzend und wirkt je nach Licht teilweise metallisch. Besonders gut gefällt mir hier der feine Schimmer, der sich auch besonders im Licht zeigt, sodass man auch die goldene Seite des Lacks erkennen kann.

03 Nomaddictedtored und 04 Trip Into The Blue haben dagegen ein mattes Finish, das mir sehr gut gefällt, was jedoch für meinen Geschmack sogar noch etwas intensive sein könnte.

8. Trocknungszeit:
Auch die Trocknungszeit ist nicht zu bemängeln. Wie bei matten Lacken üblich sind 03 Nomaddictedtored und 04 Trip Into The Blue nach wenigen Minuten soweit getrocknet, dass man problemlos auf die Oberfläche fassen kann, nach ca. 15 Minuten war der Lack bei mir komplett durchgetrocknet. Aber auch 01 Wanderluxe kann mit dieser Trocknungszeit mithalten.

9. Haftfestigkeit:
Die Haftfestigkeit der matten Lacke hat mich ziemlich überrascht, da matte Lacke bei mir recht schnell abblättern. 04 Trip Into The Blue hat bei mir jedoch 4 Tage ohne Tipwear überstanden, 03 Nomaddictedtored sogar fast 6. Bei 01 Wanderluxe zeigte sich dagegen schon am zweiten Tag die erste Tipwear, am dritten Tag begann der Lack zu blättern und ich habe ablackiert.
Bei der Haftfestigkeit gebe ich aber immer zu bedenken, dass dieser Punkt meiner Erfahrung nach von viel mehr Faktoren abhängt als der Qualität des Lackes. Ich habe zum Beispiel bei allen dreien auf einen Top Coat verzichtet.

10. Designs/Nailart:
Da ich selten solo Lack trage, habe ich die drei Lacke unterschiedlich kombiniert und verschiedene Designs ausprobiert:
– Auf 01 Wanderluxe kam mit 03 Nomaddictedtored ein „geometrisches“ Muster mithilfe von Striping Tape und Dotting Tool.
– Bei 03 Nomaddictedtored habe ich zum ersten Mal sugar spun nails ausprobiert und dafür 04 Trip Into The Blue benutzt.
– Bei 04 Trip Into The Blue habe ich mich für eine Blobbicure mit 01 Wanderluxe entschieden.
Alle drei Lacke eignen sich also auch gut für Designs und können, wie ich finde, auch schön miteinander kombiniert werden!


Fazit vom Produkttester

Mir gefallen alle drei Lacke wirklich extrem gut und qualitativ habe ich wirklich nichts zu meckern. Die Haftfestigkeit von 01 Wanderluxe werde ich noch ein anderes Mal testen, hier könnte aber eventuell schon ein Top Coat helfen.


 

Nagellacke online kaufen


Bestseller Nr. 1
BORN PRETTY 6er Set...
  • Born Pretty ist ein...
  • Magischer Effekt: Geben...
  • 6 Farben für Sie: 6...
1,99 EURBestseller Nr. 2
24 x Luxus Große...
  • 24 Nagellack 24...
  • 4 Luxus Boxen Enthalten....
  • 6 x Helle Farben; 6 x...
Bestseller Nr. 3
ROSALIND Gel Nagellack,...
1.062 Bewertungen
ROSALIND Gel Nagellack,...
  • EINZELTEIL ENTHALTEN: 6 x...
  • ROSALIND professional...
  • LONG LASTING: Hohe...

Bewertung

Qualität


Preis-Leistung


Gesamteindruck


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu Catrice Nomadic Traces Nailpolish, Farbe: 01, 03 und 04

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.