essence cosmetics Essence Fun Fair Nail Polish

essence cosmetics Essence Fun Fair Nail Polish essence cosmetics Essence Fun Fair Nail Polish
 

Testbericht zum essence cosmetics Produkt


Wie ich sie liebe, die Limited Editions von Essence und bin immer gespannt, welches Thema wohl die nächste haben wird. Diesen Monat hat man mit „Fun Fair“ den Jahrmarkt zum Thema gemacht. Dabei hat sich Essence auf helle, pastellige Farben konzentriert, die vor allem von all den Süßigkeiten inspiriert sind, die man sich auf dem Rummel kaufen kann. Optisch erinnert mich das ganze sehr an die ebenfalls süße LE „Me&My Icecream“ aus dem vergangenen Jahr. Trotzdem ist auch etwas neues dabei wie z.B. die duftenden Nagellacke und für so einen habe ich mich entschieden. Daneben gibt es noch lecker duftende schmale Lippenstifte, cremige Blush’s und Lidschatten, sowie Shimmer Pearls, die einfach immer ewig gleich aussehen, aber auch immer ein beliebtes Teil in einer Limited Edition sind. Ganz nett fand ich auch den Haargummi Lolli, ein rundes Pappschild am Stiel, um den mehrere Haargummis in den schon zuvor verwendetetn Farben gespannt sind. Haargummis kann man ja immer gebrauchen, vor allem solche wie hier, die ständig auf mysteriöse Weise verschwinden. Aber auch da war ich stark und habe neun gesagt. Ich hätte aus der LE gern mehr gekauft, aber mit einem Blick in meine Geldbörse und der Frage „Brauche ich das wirklich?“, ist es bei dem hellrosa Nagellack 02 be my marshfellow! geblieben. Auf das Ergebnis war ich sehr gespannt, besonders auf den Duft, denn das ist mal was ganz neues. Ob der Nagellack wirklich duftet und wie die Farbe aussieht, berichte ich euch hier.

Der Preis
************
Für den Nagellack habe ich 1,75 € bezahlt. Den Preis finde ich völlig okay.

Der Inhalt
************
10 ml sind enthalten.

Die Farbe 02 be my marshfellow

Momentan mag ich dezente Farben am liebsten, also habe ich mich nach langem hin und her überlegen nur für den rosé farbenen Lack entschieden. Der Ton wirkt im Fläschchen pastellig, zart und mädchenhaft.

Weitere Farben
********************
01 you’re mint-blowing: Da wäre ich auch noch fast schwach geworden. Ein wirklich schöner, zarter Minz Ton. Aber grün für die Nägel? Hm, ich weiß nicht. Duft: Lolly?

03 ring around the rosy: Nicht ganz pastellig, eher ein pudriger Pink Ton. Hübsche Farbe, aber für meinen Geschmack ein bisschen grell. Duft: Kandierter Apfel?

04 sweetheart’s sweet tooth: Ein leckerer Apricot Ton. Auch der hat mir gefallen, aber 02 hat mir mehr zugesagt. Duft: Popcorn?

Der Auftrag
***************
Ich hatte ganz vergessen, das der Lack ja ein mattes Satin Finish hat. So einen Lack hatte ich schon einmal und wusste noch, das der Auftrag da ein wenig komplizierter ist. Zunächst hat man immer ein bisschen zu viel Lack auf dem Pinsel, sodass man ein paar mal abstreichen muss. Und auch dann ist äußerste Vorsicht geboten, das man nicht übermalt und auch die Ränder nicht vernachlässigt. Nach einer Schicht musste ich feststellen, das es mit dieser nicht getan ist, denn das Ergebnis war sehr streifig und ungleichmäßig. Also noch eine Schicht und nochmal aufpassen.
Es ist wirklich nicht einfach und man muss schon eine geübte Lackiererin sein, um das ganze sauber und gleichmäßig aufzutragen.

Der Pinsel
*************
Ich werde nie verstehen, warum man sich insbesondere bei Limited Editions immer wieder für die stinknormalen Pinsel entscheidet, wenn die Nagellacke aus dem Standartsortiment bereits alle einen viel moderneren haben, mit dem sich der Lack besser auftragen lässt. Denn ein besserer Pinsel, wäre hier echt von Nöten gewesen. Vielleicht sollte man direkt für matte oder dünnflüssige Lacke einen speziellen Pinsel entwickeln, der ein saubereres auftragen ermöglicht. Ich wäre hier allerdings schon mit einem kürzeren und breiteren Pinsel zufrieden gewesen.

Die Trocknungsdauer
*************************
Ich finde gerade bei matten Lacken dauert das immer etwas länger. Bei der ersten Schicht sollte man schon 5 Minuten warten, bevor die nächste aufgetragen wird. Ist auch diese auf dem Nagel, heißt es warten. Und warten. Und bloß nicht die Finger bewegen oder versuche etwas zu öffnen. Denn nach 15 Minuten dachte, ich kann mich wieder frei bewegen, wollte den Eisbecher aufmachen und hatte prompt eine fette Kerbe auf meinem frisch lackierten Nagel. So etwas ist echt ärgerlich.
Der Lack ist einfach, besonders bei 2 Schichten, recht dick und weich und braucht bestimmt eine halbe Stunden um völlig ausgehärtet zu sein. Erst dann kann man sich wieder an Plastikverschlüssen zu schaffen machen.

Auf den Nägeln
******************
Ach, irgendwie wünschte ich, man hätte diesen matt Satin Effekt weggelassen. Das mit dem Duft und der Farbe war so eine schöne Idee, die auch funktioniert hat, das es ein einfacher glänzender Lack auch getan hätte. Obwohl die Idee mit dem matten Satin natürlich nett und passend war. Für mich, hat dieser Effekt den Lack aber größtenteils ruiniert. Auch wenn ich mir Mühe gegeben habe, so sah der Lack am Ende nicht gerade sauber aufgetragen aus. Die beiden Schichten, und man brauch 2 Schichten, wirken sehr dick und wie aufgesetzt. Bei mir sah es ein bisschen wie aufgeklebt aus. Von weitem ganz hübsch, aus der Nähe betrachtet nicht wirklich schön. Gerade, wenn dann was abplatzt, dann hat man diesen dicken Rand an der Abbruchstelle, der das ganze noch schlimmer macht. Schade schade.

Der Duft
***********
Anhand der Namen kann man wohl ablesen, wonach der Lack riechen soll. In dem Fall wäre es Marshmellow. Allerdings stimmt das nicht mit dem Bild auf dem Deckel überein, der ebenfalls einen Hinweis auf den Duft geben könnte. Hier sieht man nämlich…nun ja, eine Mischung aus Eis und Zuckerwatte? Sieht aus wie Zuckerwatte in der Eiswaffel :D.
Aber kommen wir nun zum eigentlichen, riecht der Nagellack überhaupt und wenn ja, wonach?
Ja, er duftet tatsächlich. Zwar noch nicht während des auftragens, aber sobald, er getrocknet ist und mit der Hand vor der Nase herumwedelt, kann man einen leckeren Duft wahrnehmen, der wirklich nach diesem süßen Duft riecht, den man vom Rummel kennt. Ganz speziell. Leider kann ich nicht sagen, wonach genau der Lack riecht. Nach etwas süßem ja, aber ob nach Zuckerwatte, Bonbons oder Marshmellows kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Ich war ein paar mal kurz davor das Rätsel zu lösen, weil mir der Duft echt bekannt vorkommt, aber am Ende bin ich doch nicht drauf gekommen. Vielleicht ja eine Mischung aus allem. Auf jeden Fall ein schöner, zarter Duft, genauso zart wie die Farbe.
Am besten nimmt man ihn wahr, wenn man 2 Schichten aufträgt, was ja sowieso zu empfehlen ist.
Der Duft hat sich bei mir einen Tag gehalten und ist dann nach mehrmaligen Hände waschen vollständig verflogen.

Die Haltbarkeit
*********************
Ich habe die Angewohnheit, sobald der Nagellack an einem Finger anfängt zu splittern, solange daran herumzukratzen, bis alles runter ist. Lasst es mich also so erklären, das nach Tag 1, der Nagel von beiden Zeigefingern dran glauben musste. An Tag 2 waren dann Daumen und Mittelfinger dran. An Tag 3 waren nur noch Ringfinger und der Kleine übrig. Ringfinger hat sich zuerst geschlagen gegeben und nur die kleinen Finger konnten auch an Tag 4 noch einen sauber lackierten Nagel vorweisen.
Einen insgesamt sauberen Look hat man also nur an Tag 1. Schade, denn auf den übrigen Nägeln, hat der Lack ganz gut gehalten. Aufgrund der Dicke der Schicht, splittert er aber besonders bei den Nägeln die man am meisten in Benutzung hat ( tippen, öffnen von Dingen….) am schnellsten ab.
Deswegen bin ich ein wenig unentschlossen, wie ich die Haltbarkeit bewerten soll. Ich bleibe mal bei durchschnittlich, weil ja nicht schon am ersten Tag alle Nägel angefangen haben zu splittern.


Fazit vom Produkttester

Meiner Erwartungen wurden einerseits erfüllt und andererseits enttäuscht. Ich gebe zu, ich hatte so meine Zweifel, ob der Nagellack wirklich duften würde. Hier wurde ich allerdings positiv überrascht. Zwar duftet er nicht beim lackieren, was echt stark gewesen wäre, aber später dann auf den Nägeln, kann man einen wirklich lecker süßen Duft wahrnehmen. Eine süße Erfindung, die man bestimmt noch ausbauen kann. Eine Innovation zum kleinen Preis, toll Essence!
Was mir leider nicht so gefallen hat und die Euphorie mindert, ist die Optik. So schön matt und Satin auch klingen mag, ich merke immer wieder, das es mir am Ende auf den Nägeln nicht gefällt. Es ist einfach schwierig, das ganze, gerade mit einem normalen Pinsel, sauber aufzutragen und ich bin da leider etwas schusselig, besonders beim lackieren der rechten Nägel.
Somit sah das Ergebnis leider unprofessionell und schlampig aus und macht mit wenig Lust darauf, den Nagellack noch einmal zu verwenden. Und die Trocknungsdauer war auch ganz schön nervig.
Auch wenn ich mir gerne noch einen geholt hätte, weil ich so neugierig auf die anderen Düfte bin. Da es aber an der Optik hapert, verzichte ich darauf und hoffe, das es bald mal wieder duftende Lacke gibt, aber dann bitte ohne Matt Effekt.

Huch, ist am Ende ja doch ein ganz schön langer Bericht geworden. Es gab aber auch ganz schön viel zu erzählen zu einem Lack mit so vielen Specials ;).


 

Nagellacke online kaufen


Bestseller Nr. 1
24 Nagellack Set 24...
18 Bewertungen
24 Nagellack Set 24...
  • 24 Flaschen Nagellack Set
  • 24 verschiedene Farben
  • 7 ml Flasche
Bestseller Nr. 2
60 Farben Nail Polish...
13 Bewertungen
60 Farben Nail Polish...
  • 2 in 1: Jede Nagellack...
  • je 10ml Unsere Lacker...
  • Achtung: Es kann sein,...
- 28,00 EURBestseller Nr. 3
Kurtzy TM 48 Nagellack...
66 Bewertungen
Kurtzy TM 48 Nagellack...
  • LACKE - Geben sie Ihren...
  • FARBEN - Dieses...
  • GRÖßE - Jedes...

Bewertung

Gesamteindruck


Preis-Leistung


Vorher-Nachher-Effekt


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu essence cosmetics Essence Fun Fair Nail Polish

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen