Garnier Hautklar 3 in 1

Garnier Hautklar 3 in 1 Garnier Hautklar 3 in 1
 

Testbericht zum Garnier Produkt


Hallo zusammen,
Produkte mit dem Verprechen einer Mehrfach-Wirkung sprechen mich automatisch an. So war es auch kein Wunder, dass ich mir Garnier Hautklar 3 in 1 für fettige und zu Unreinheiten neigende Haut im Drogeriemarkt mitgenommen habe. Aufgrund der Dreifachwirkung war es etwas schwierig das Produkt einzuordnen, da es aber von der Konsistenz her am ehesten einem Peeling entspricht, habe ich es zu dieser Kategorie hinzugezählt und werde im Folgenden der Einfachheit halber auch von Peeling sprechen.

Das Peeling enthält 150ml und kostet um die 4 Euro. Nach Anbruch ist es laut Hersteller 12 Monate haltbar.

Herstellerversprechen:
„Schöne, ebene Haut ohne viel Aufwand – dank Reinigung, Peeling und Maske in einem Produkt!

Für ein besonders bequemes Reinigungs- und Pflegeprogramm kombiniert Garnier drei Produkte in einem. Hautklar 3in1 kann als Reinigung, Peeling oder Maske angewendet werden – für eine Haut, so rein wie nie.

Reinigung: Talgregulierender Zink klärt die Haut tiefenwirksam und reduziert übermäßige Talgproduktion.
Peeling: Bimsstein mit natürlicher Peeling-wirkung entfernt abgestorbene Hautschüppchen und bekämpft Mitesser.
Maske: Weiße Tonerde beruhigt, reinigt und mattiert die Haut.“

Das Peeling ist frei von hormonellen Stoffen, enthält jedoch wie die meisten Peelings Mikroplastik.

Allgemeiner Eindruck:
Das Herstellerverprechen finde ich ehrlich gesagt etwas seltsam. Es klingt so, als ob weiße Tonerde nur bei der Anwendung als Maske wirksam wird, Talg wird nur bei der Reinigung reguliert. Das erstmal als Vorbemerkung. Ich werde zwar gleich auf die einzelnen Anwendungen eingehen, aber ich bezweifel, dass die Wirkung tatsächlich so unterschiedlich ist, wie es laut Herstellerversprechen den Eindruck macht.
Das Peeling ist weiß mit sehr vielen Peelingkörnern. Zunächst sieht man die vielen blauen Körnchen, aber bei genauerer Betrachtung enthält das Peeling auch sehr viele kleine weiße Körnchen. Das Peeling ist an sich recht dickflüssig und cremig und lässt sich u.a. wegen dieser cremigen Konsistenz sehr gut dosieren. Für Reinigung und Peeling benötigt man nur eine kleine Menge des Peelings, eine etwas mehr als haselnussgroße Portion reicht. Für die Maske benötigt man natürlich mehr.
Das Peeling riecht frisch und angenehm, aber nicht aufdringlich.
Ich empfinde das Peeling als sehr ergiebig, benutze es im Normallfall aber nicht so häufig wie empfohlen.

Als Reinigung:
„Auf das angefeuchtete Gesicht auftragen und gründlich mit Wasser abspülen. Täglich anwenden.“
3 in 1 klingt ja ganz nett, aber 2 in 1 wäre etwas ehrlicher gewesen. Finde ich zumindest, denn diese Anwendung empfinde ich als totale Verschwendung. Ich habe bisher auch nicht in Betracht gezogen, das Peeling so zu verwenden, für die Testphase habe ich es aber doch gemacht. Ich gestehe allerdings – nicht täglich. Wenn ich das Peeling wie ein normales Waschgel auftragen würde, würde automatisch meine Haut gepeelt werden. Das Peeling enthält nun einmal Peelingkörner und ich empfinde es wirklich nicht als sinnvoll, diese einfach abzuwaschen. Die Haut fühlt sich nach der Reinigung leicht erfrischt an, aber da ich das Produkt einfach nur abwaschen soll, könnte sie durchaus gereinigter sein. Hier würde ich also zu einem normalen Waschgel greifen oder aber das Peeling einfach als Peeling verwenden. Warum auch nicht. Ob jetzt genau die Anwendung als Reinigung die Talgproduktion reduziert, finde ich wirklich schwer zu beurteilen. Insgesamt kann ich diese Wirkung jedoch bestätigen.

Als Peeling:
„Auf das angefeuchtete Gesicht auftragen, mit kreisenden Bewegungen einmassieren und gründlich mit Wasser abspülen. Täglich anwenden.“
Als Peeling ist das Peeling (haha) wirklich nur zu empfehlen! Durch die vielen unterschiedlichen Peelingkörner ist der Peelingeffekt sehr gut. Das Peeling lässt sich sehr leicht auf dem angefeuchteten Gesicht verteilen. Wenn ich ein eher sanftes Peeling möchte, massiere ich das Peeling leicht ein wasche mein Gesicht anschließend ab. Hautschüppchen werden sehr gut entfernt und Mitesser sind bei mir deutlich zurückgegangen. Ich benutze gerne ein Peeling-Pad, da ich das Gefühl habe, dass dadurch meine Haut noch gründlicher gereinigt wird. Für die Testphase habe ich darauf verzichtet und kann auch ohne die Wirkung des Peelings bestätigen. Dabei habe ich das Peeling jeden Morgen verwendet und mal stärker und mal leichter das Peeling einmassiert. Das Peeling wird für fettige und zu Unreinheiten neigende Haut empfohlen. Meine Haut würde ich als Mischhaut bezeichnen und ich vertrage das Peeling gut. Jedoch würde ich es auf keinen Fall bei empfindlicher Haut empfehlen, denn auch wenn das Peeling nicht wirklich aggressiv ist, hat es doch eine sehr starke Wirkung und ich vermute, dass empfindliche Hauttypen das Peeling nicht gut vertragen.

Als Maske:
„Auf das Gesicht auftragen, 3 Minuten einwirken lassen und gründlich mit Wasser abspülen. 2-3 mal pro Woche anwenden.“
Da das Peeling eher dickflüssig ist, lässt es sich sehr gut als Maske anwenden und verteilen, ohne zu zerlaufen. Schon kurz nachdem ich das Peeling aufgetragen habe, spüre ich die Wirkung. Meine Haut fühlt sich direkt frisch und auch beruhigter an. Ich empfinde die Maske als sehr angenehm auf der Haut. Die Maske trocknet sehr schnell. Nach etwa 3 Minuten ist sie an fast allen Stelle angetrocknet, nach etwa 7 Minuten komplett trocken. Je nachdem wie lange ich die Maske einwirken lasse und wie dick ich die Maske aufgetragen habe, braucht das Abwaschen etwas länger. Meistens verbinde ich das Abwaschen der Maske direkt mit dem Peeling und habe so direkt die 2 in 1 Wirkung. Die Haut ist nach der Anwendung deutlich mattiert und beruhigt. Jedoch sollte man wirklich darauf achten, die Maske nicht zu oft und nicht zu lange anzuwenden. Ich würde von 2-3 mal pro Woche definitiv abraten. Normalerweise lasse ich die Maske eher 5 Minuten einwirken, manchmal sogar 10, aber dafür auch nur alle 10 bis 14 Tage. Für die Testphase habe ich die Maske wie empfohlen 2-3 mal pro Woche benutzt und meine Haut ist leicht trocken geworden, was mir sonst fast nie passiert. Da die Wirkung auch bei seltenerer Anwendung zu sehen ist, würde ich definitiv dazu raten!


Fazit vom Produkttester

Ich bin mit der Wirkung des Peelings sehr zufrieden. Vor allem als Maske finde ich es wirklich klasse, da meine Haut beruhigt und mattiert wird und ich anschließend das Produkt als Peeling verwenden kann. Was mich bei Masken oft stört, ist dass sie nur in diesen kleinen Plastiksachets zu bekommen sind, was das Produkt im Endeffekt nicht nur teurer macht, sondern auch unnötig viel Müll produziert und zusätzlich selten genau die Menge enthalten ist, die ich benutzen will. Somit finde ich eine Maske in der Tube, die mich von der Wirkung her auch so gut überzeugt wirklich super und absolut empfehlenswert. Lediglich das Mikroplastik stört mich, sodass ich das Peeling nicht mehr täglich benutzen werde, sondern nur noch hin und wieder als Maske und mich nach einem umweltschonenderen Peeling umschaue.


 

Gesichtspflege online kaufen


Bestseller Nr. 1
Rosense 100% naturreines,...
1271 Bewertungen
Rosense 100% naturreines,...
  • 100%-iges Naturprodukt...
  • Enthält keine...
  • 100% naturreines...
- 19,00 EURBestseller Nr. 2
0.25mm - SODACODA...
  • Viele Frauen und Männer...
  • Ein Dermaroller hat...
  • 0.25mm - bessere...
- 9,00 EURBestseller Nr. 3
PIXNOR P2016...
373 Bewertungen
PIXNOR P2016...
  • Mit 7 wechselbaren...
  • In nur wenigen Minuten...
  • Während der Massage kann...

Bewertung

Qualität


Zweckerfüllung


Gesamteindruck


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu Garnier Hautklar 3 in 1

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen