Garnier Weleda und Sebamed Augencreme

Garnier Weleda und Sebamed Augencreme
 

Testbericht zum Garnier Produkt


Sie sind nervig und tauchen vor allem nach stressigen Tagen oder einer durchzechten Nacht auf: Augenringe. Mittel gegen die lästigen und unschönen Ringe gibt es zahlreiche. Dementsprechend habe ich nach und nach zu verschiedensten Kosmetikern gegriffen, die laut Hersteller zu mindestens schnell Erfolg versprechen.

Bei der Suche nach dem richtigen Produkt habe ich zunächst auf folgende Kriterien geachtet, weil mich auch interessiert hat, ob Preisunterschiede die Qualität bedingen. Gekauft habe ich alle Produkte nach und nach in den gängigen Drogeriemärkten sowie Parfümerien. Mein Hauttyp ist ein ganz normaler, also weder zu fettig noch zu trocken, so dass im Grunde von einer recht guten Ausgangslage gesprochen werden kann.

Die Kriterien für die Bewertung hingegen sind:
1. Kostenfaktor: Grundsätzlich empfinde ich einen Preis über 15 Euro für eine Augencreme als zu teuer. Hier spielen dann Aspekte wie Markenname und so weitere die wohl eher entscheidende Rolle. Allerdings kann der Preis ruhig höher sein, wenn das Ergebnis stimmt.
2. Qualität des Produkts: Hier spielen schließlich Aspekte wie Hautverträglichkeit, Tragegefühl oder auch wie schnell die Creme einzieht, eine wichtige Rolle.
3. Haltbarkeit des Produkts: Im Grunde stehen Preis und Menge im direkten Verhältnis. Ist die jeweilige Packung relativ teuer, sollte die Creme auch lang genug reichen.
4. Optik und Verpackung: Wie die anderen Kriterien auch, ist die Optik natürlich subjektiv zu bewerten. Allerdings müssen Produkte im ersten Schritt natürlich optisch ansprechend sein, damit sie gekauft werden. Demnach stell ich einfach mal meine Meinung vor.

Allein anhand der gewählten Kosmetik-Produkte dürfte klar werden, dass ich mich relativ willkürlich entschieden habe, ist die eine Creme doch eher etwas für jüngere und die andere eher für reifere Haut gedacht. Da aber jeder Hauttyp individuell betrachtet werden muss, dachte ich, dass es nicht weiter schaden kann, etwas probierfreudig zu sein.

Zu den Produkten und meinen Ergebnissen
1. Garnier Nahrologie Koffein Augen Roll-On
Der Roll-On kostet rund sieben bis acht Euro, ist also mit seinen 100 ml als mittelpreisig aus meiner Sicht zu sehen. Das Produkt verspricht vor allem durch das enthaltende Koffein Frische nach kurzer Zeit, was ich weder bejahen noch verneinen kann. Allerdings fühlt sich die Flüssigkeit bzw. Creme sehr gut an, zieht schnell ein und riecht vor allem gut. In Bezug auf Augenringe habe ich das Gefühl, dass die Haut etwas gekühlt wird, so dass der schläfrige Look etwas schneller vorbei geht. Insgesamt nutze ich recht viele Produkte von Garnier und bin auch weitestgehend zufrieden, was übrigens auch an der optisch ansprechenden Verpackung bei mir liegt. Der Roll-On gehört jetzt aber nicht zu jenen Produkten, ohne die ich nicht mehr leben könnte.

2. Weleda Wildrosen Augencreme
Diese Creme hatte ich im letzten Jahr ausprobiert und war besonders gespannt, weil Weleda immerhin ein Naturkosmetikhersteller ist und demnach die Erwartungen entsprechend hoch waren. Preislich ist das Produkt nach meinem Verständnis eher im hochpreisigen Segment anzusiedeln, mit rund 10 Euro für gerade einmal 10 ml. Bei gutem Ergebnis ist solch ein Preis aber in jedem Fall noch im Rahmen. Insgesamt bin ich mit der Creme auch wirklich zufrieden, da sie sehr gut riecht und vor allem über keinerlei schädlichen Inhaltsstoffe oder eben auch Parfüm verfügt. Für die wenige Menge hat sie auch recht lang gehalten. Allerdings kann ich auch hier nicht konkret sagen, ob die Falten dadurch verschwunden sind. Liegt vielleicht auch an meiner Haut.

3. Sebamed Anti-Ageing Augencreme mit Q10
Der Test dieses Produkts ist noch gar nicht so lange her. Die Wahl fiel auf dieses Produkt, weil der Hersteller stets damit wirbt, medizinische und verträgliche Hautpflege anzubieten. Was mir gut gefällt, ist, dass sie nicht parfümiert ist. Auch der Preis ist in Ordnung mit ca. acht bis neun Euro für 15 ml. Hier hatte ich allerdings schon das Gefühl, dass das Q10 meine kleinen Falten gemildert hat. Die Creme könnte meiner Meinung nach etwas schneller einziehen, aber ansonsten gibt es nichts zu beanstanden, denn auch hier fühlen sich die Augen nach Anwendung nicht mehr so träge an.


Fazit vom Produkttester

Insgesamt haben mir wirklich alle drei getesteten Produkte sehr gut gefallen, wobei ich einschätzen würde, dass die zwei Letzten bei empfindlicher Haut vorteilhafter sind. Trotzdem gefällt mir persönlich das Roll-On-System sehr gut, da es bei mir die Augen am schnellsten wach gemacht hat.

Insgesamt bin ich aber der Ansicht, dass sich solch eine Creme oder auch ein Roll-On finanziell nur lohnt, wenn nicht nur das schnelle „Wecken“ der Augen im Vordergrund steht, sondern auch andere Ziele wie Faltenreduzierung oder die Pflege. Ansonsten reichen als Hilfe bei geschwollenen Tränensäcken einfache Hausmittel wie ausreichend Flüssigkeit trinken, Teelöffel zum Kühlen auf die Augen oder auch mal auf Kaffee am Morgen zu verzichten, völlig aus.

Bildquelle: Pixabay.com © Giuliamar


 

Gesichtspflege online kaufen


1,95 EURBestseller Nr. 1
Ultraschallpeelinggerät...
  • 【Ultraschallpeelinggerä...
  • 【Tiefenreinigung】Der...
  • 【Nährstoffeinführung...
Bestseller Nr. 2
Beurer FC 45...
2.642 Bewertungen
Beurer FC 45...
  • Mit der elektrischen...
  • Dank der zwei...
  • Die Bürste reinigt die...
Bestseller Nr. 3
*NEU* MAVERO ENDLESSVIBE...
  • ENDLOSE AUSSTRAHLUNG-...
  • SCHUTZ DER HAUT-Unser...
  • FEUCHTIGKEITSSPENDEND &...

Bewertung

Zweckerfüllung


Ergiebigkeit


Vorher-Nachher-Effekt


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu Garnier Weleda und Sebamed Augencreme

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.