Isana Active Clear Feuchtigkeitscreme

Isana Active Clear Feuchtigkeitscreme
 

Testbericht zum Isana Produkt


Bei dem Produkt handelt es sich um die Active Clear Feuchtigkeitscreme von Isana Young. Die Creme ist für fettige und unreine Haut geeignet und neu im Sortiment von Rossmann. Vor einiger Zeit wurde ja Synergen aus dem Sortiment genommen und an dessen Stelle ist nun Isana Young gerückt. Ich war mir anfangs unsicher, ob man hier nur die Verpackung oder auch den Inhalt, sprich, die Wirkstoffe geändert hat. Von Creme und Waschgel von Synergen hatte ich nämlich mal heftigen Ausschlag bekommen. Ab weil ich mehr dazu tendiert habe, das man mit Isana Young eine völlig neue Pflegeserie entwickelt, habe ich es mal gewagt und mir die Creme gekauft, weil ich dringend eine neue Feuchtigkeitspflege brauchte. Und da stand ich schon vor dem Problem: Nehme ich die Pflege für unreine Haut oder die für fettige Haut. Denn eigentlich gehen Pickel meist mit fettiger Haut einher und da fand ich es blöd, das man da zwei geteilte Cremes hat. Aber da bei Active Clear für unreine UND fettige Haut drauf stand, habe ich am Ende das genommen. Von der Feuchtigkeitspflege gibt es auch noch eine für die Nacht, aber ich wollte mir erst einmal nur die Tagespflege kaufen, weil ich ja nicht wusste, ob ich sie gut vertrage.

Der Preis
***********
Hach, ist Isana schön günstig. Nur 1,99 € kostet die Creme. Das muss keinesfalls schlecht sein. Ich hatte schon teure Cremes, die gar nicht geholfen haben und günstige, die prima waren.

Der Inhalt
*************
50 ml

Das Versprechen
********************
Zunächst einmal, ist es eine Feuchtigkeitspflege, die natürlich dafür sorgt, das die Haut nicht austrocknet. Desweiteren vefügt sie über eine Formel, die das Wachstum von Bakterien hemmt und enthält Panthenol, welches die Haut beruhigt und ihr hilft, sich zu erholen.
Wird die Creme regelmäßig angewendet,wird der Neubildung von Pickeln und Mitessern vorgebeugt.
Das enthaltene Zink reguliert die Talgproduktion der Haut, ohne sie auszutrocknen. Dadurch wird der ölige Glanz der Haut verringert, wodurch der Teint wieder mattiert, natürlich, rein und ebenmäßig.
Rötungen werden gemildert. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Die Anwendung
*******************
Die Creme sollte täglich morgens nach der Reinigung auf Gesicht, Hals und Dekolletee aufgetragen werden. Natürlich kann man sie auch Abends verwenden, wenn man sich die Nachpflege noch nicht zugelegt hat.

Die Konsistenz
*******************
Ist sehr dünn und weil das die Tube auch ist, muss man beim herausdrücken ganz vorsichtig sein, weil ansonsten zu viel rauskommt. Durch die dünne Konsistenz, lässt sich die Creme aber gut auftragen und verteilen.

Der Duft
**************
Nun ja, es ist Parfüm drin, das ist ja eigentlich nicht so gut, aber dadurch riecht die Creme wirklich fantastisch. Erinnert mich sehr an den Esprit Duft „Happy“. Ein sehr schöner, blumiger Duft.

Die Inhaltsstoffe
************************
Aqua, Glycerin, Alcohol Denat, C 12-15 Alkyl Benzoate, Dicaprylyl Carbonate, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Hydrogenated Vegetable Glycerides, Salicylic Acid, Cetearyl Alcohol, Tocopheryl Acetate, Potassium Cetyl Phosphate, Panthenol, Hydrogenated Palm Glycerides, Sodium Acrylate / Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Polyisobutene, Parfum, Sodium Hydroxide, Carbomer, Zinc PCA, Xanthan Gum, Sorbitan Oleate, Disodium EDTA, Alcohol, Caprylyl / Capryl Glucoside, Caprylic / Capric Triglyceride, Pantolactone, Ascorbyl Palmitate, Citric Acid, Ascorbic Acid

Naja, die Inhaltsstoffe sind leider nicht so Bombe. Mal sehen, was haben wir da…..Disodium Edta schwächt das Zellmembran und Polyisobutene ist ein Filmbinder. Und Palmöl.
Na gut, könnte besser sein, könnte aber auch wesentlich schlechter sein :).


Fazit vom Produkttester

Vor ein paar Tagen hätte ich nocht gesagt: Super Ergebnis! Aber mittlerweile hat sich meine Haut schon wieder etwas verschlechtert. Das kann aber auch andere Gründe haben, ich war in letzter Zeit viel im Stress und habe mich vielleicht nicht immer gründlich genug abgeschminkt.
Die Creme habe ich gut vertragen, sie pflegt, beruhigt die Haut und die Pickel waren nach einiger Zeit wirklich weniger. Ja sogar di hartnäckigen Mitesser auf der Nase sind kaum noch vorhanden. Es könnte auf jeden Fall noch besser sein, aber ich bin positiv überrascht von der Wirkung.
Mattieren tut die Creme leider überhaupt nicht. Manchmal glänzt man mehr, manchmal weniger. Das ist ein bisschen schade, aber wenn man an öliger Haut etwas positives sehen will: Es heißt, man hat dann weniger Probleme mit Falten. So schlimm wie bei anderen Cremes hat es zwar nicht geglänzt, aber dennoch zu viel.
Auch als Make Up Unterlage funktioniert die Pflege gut, nur darf man nicht auf ein fxierendes Puder verzichten, weil die Mattierung nicht so gut ist.
Ich werde die Creme erst einmal weiterverwenden und mit eventuell noch die Nachpflege holen. Ich denke, ich werde ihr noch 2 Monate geben und sehen, wie sich meine Haut entwickelt.
Deswegen empfehle ich die Creme gerne weiter, das testen lohnt sich jedenfalls :).


 

Gesichtspflege online kaufen


[amazon bestseller='Gesichtspflege']

Bewertung

Ergiebigkeit


Preis-Leistung


Gesamteindruck


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu Isana Active Clear Feuchtigkeitscreme

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen