Keralock Kräuterschaum Dauerwelle

Keralock Kräuterschaum Dauerwelle Keralock Kräuterschaum Dauerwelle Keralock Kräuterschaum Dauerwelle
 

Testbericht zum Keralock Produkt


Ja, ich habe mich mal wieder getraut und mir am vergangenen langweiligen Sonntagabend eine Dauerwelle mit Keralock auf Papilotten gemacht und wollte meine Erfahrungen dazu mit euch teilen.
Sie verspricht elastische Locken und Volumen für feines und fettendes Haar und man bekommt sie in der Drogerie und manchmal auch im Supermarkt für um die 4 Euro.

Zu allererst mal vorweg: Mit Dauerwellflüssigkeiten wird die Haarstruktur krass verändert und bei falscher Anwendung kann das richtig in die Hose gehen. Wenn man eine Dauerwelle zu Hause macht, sollte man entweder selber Ahnung davon haben oder der-/diejenige, die euch dabei hilft! .)
Man braucht wirklich nicht viel dafür: die Keralockpackung mit der Well- und Fixierflüssigkeit, einen Kamm, etwas Florena & Wattestreifen, Küchentücher, einen (Blumen-)Sprüher, die Wickler in der Größe eurer Wahl (kleine Wickler->kleine Locken, große Wickler->große Locken), ratsamerweise jemanden, der einem beim Wickeln & Anfeuchten hilft und vieeel Geduld.

Die Keralock Kräuterschaum Dauerwelle enthält:
– Dauerwell-Lotion 100ml (1)
– Fixier-Lotion 100 ml (2)
– 1 Schaum Applikator
– 1 Sachet Glanz-Kurspülung 20 ml
– 1 Packung Spitzenpapier
– 1 Folienhaube
– 1 Paar Handschuhe

Wie schon gesagt, habe ich diese Dauerwelle auf Papilloten gemacht, weil ich nichts mehr hasse als Dauerwellen, die auch wie solche aussehen. Ich finde es schöner, wenn die Locken etwas größer und natürlicher aussehen und das hat bei mir bisher immer ganz gut geklappt. Ich habe recht feines, überschulterlanges Haar.
Nachdem zuerst die Stirnpartie Strähne für Strähne bis hinunter zum Nacken gewickelt wurde, werden die verbliebenen Seiten ebenso gewickelt. Dabei ist wichtig, dass die Haare immer gut durchfeuchtet sind, denn so geht das Wickeln viel einfacher und gleichmäßiger. Ich wickle immer leicht spiralförmig, das heißt ich lege immer an der einen Seite des Papilottenwicklers die Spitzen mit Spitzenpapier auf und rolle dann über die Mitte bis zur anderen Seite auf. Das hat den Vorteil, dass ich gerade bei dieser Kräuterschaum Dauerwelle, die mit einem Schwammapplikator aufgetragen wird, bei langen Haaren nicht nur die Oberfläche der Wickler mit Flüssigkeit benetzen kann, sondern garantiert auch die Spitzen und außerdem gibt es einen ganz leichten Korkenziehereffekt. Übung macht übrigens den Meister. ,)
Da sind wir also schon beim Anfeuchten. Da wir es hier mit Chemikalien zu tun haben und davon schon genug auf dem Kopf landen, unbedingt Handschuhe anziehen und die Haut um den Haaransatz zum Schutz mit Fettcreme einreiben. Es geht also los: Schaumapplikator auf die Wellflüssigkeit aufgeschraubt und im Nacken beginnend alle Wickler mit Wellflüssigkeit bedecken. Jetzt muss die Flüssigkeit bis zu 20 Minuten einwirken und am besten legt ihr euch einen Wattestreifen um den Haaransatz, denn es könnte in der Zeit schon ein bisschen anfangen zu tropfen. Die beiliegende Plastikhaube kann ich leider nicht empfehlen, denn die ist vieeel zu klein und lässt sich nicht vernünftig festmachen. Ich schneide mir dazu immer eine Plastikeinkaufstüte auf, da geht dann auch alles rein. Bei strapaziertem/ blondiertem Haar sollte nach 5 Minuten geguckt werden, wie stark die Wellung schon ist. Nach der Einwirkzeit muss die Wellflüssigkeit GRÜNDLICH ausgespült werden, damit das Haar bereit für die zweite Flüssigkeit ist. Und das hört sich echt einfacher an als es ist! Ich mache dazu immer einen schönen Kopfstand in meinem Waschbecken und achte darauf, dass ich wirklich jeden Wickler einzeln “abklopfe”. Dass meine Haarstruktur nun gewaltig verändert wurde, merke ich auch daran, dass beim Auswaschen plötzlich einiges an roter Farbe im Wasser ist, die sich durch die Wellflüssigkeit gelöst hat, obwohl ich laange nicht gefärbt habe. Die Wickler werden nun vorsichtig mit einem Handtuch/ Küchentüchern trockengetupft.
Nun kommen wir zum schönen Teil: die Locken werden nun mit der zweiten Flüssigkeit fixiert. Dazu wird der vorher gereinigte Applikator aufgeschraubt. Zwei Drittel der Fixier-Lotion wird genau wie die Wellflüssigkeit vom Nacken nach oben gleichmäßig auf die Wickler aufgetragen und muss 10 Minuten einwirken. Nach der Einwirkzeit werden die Wickler endlich entfernt und ihr knetet euch die restliche Fixierlotion in die Haare ein. Danach wird alles wieder gründlich ausgewaschen und die Dauerwelle ist fertig. Nach der Anwendung gönnt ihr euren Löckchen erstmal eine ordentliche Haarpackung, denn die durch die chemischen Flüssigkeiten angegriffene und angeraute Oberfläche braucht jetzt Pflege. Am besten wascht ihr nach der Dauerwelle erstmal so lange es geht nicht und pflegt die Längen zwischendurch mit Leave-in Kur oder einem schönen Haaröl.
Meine letzte Dauerwelle lag etwa 16 Monate zurück und die Reste davon waren natürlich noch in den Längen und außerdem vieeele Strapazen vom regelmäßigen Färben. Deshalb habe ich mir nach der Dauerwelle die trockenen Spitzen geschnitten, die eh runter mussten. Nun fallen die Locken schön und fühlen sich gut an.
Ich habe diese Dauerwelle zum dritten Mal allein zu Hause gemacht und schneide und färbe mir die Haare auch regelmäßig selbst. Ich kann also behaupten, dass ich in Sachen Haaremachen schon recht erfahren bin und dass ich weiß, was ich da tue. Ich würde euch abraten, das ganz allein zu machen, wenn ihr wenig Erfahrung in dem Bereich habt.
Mit dieser Dauerwelle und dem Ergebnis bin ich wieder zufrieden, allerdings finde ich ein paar Dinge unglücklich gelöst, angefangen schon beim Namen. Das ist kein Kräuterschaum und er ist auch ganz bestimmt nicht natürlich! Ich finde solche Namen immer ganz schrecklich, da sie dem Nutzer etwas versprechen, was er nicht bekommt. Schade finde ich, dass für die beiden unterschiedlichen Flüssigkeiten nur 1 Applikator in der Packung enthalten ist, den ich, bevor ich mit der 2. Flüssigkeit weitermache, auch noch auswaschen muss. Wie schon erwähnt, ist die Haube leider auch unzweckmäßig, da sie viel zu klein für einen Kopf voller nasser Wickler ist.
Unterm Strich hinterlässt sie bei richtiger Anwendung und etwas Übung ein schönes Ergebnis, das sich sehen lassen kann.


Fazit vom Produkttester

Eine tolle und preisgünstige Möglichkeit, um feinen Haaren zu schönen Löckchen und Volumen zu verhelfen. Mit Kräutern hat sie allerdings nicht wirklich was zu tun.


 

Sonstige Haarpflege- und Styling-Produkte online kaufen


Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Sevenshop 30 * 30 * 1Cm...
  • Material: EVA-Schaum
  • Verwendung: Tür, Boden,...
  • Mustertyp: Gestreift

Bewertung

Zweckerfüllung


Preis-Leistung


Vorher-Nachher-Effekt


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu Keralock Kräuterschaum Dauerwelle

1 Kommentar zu “Keralock Kräuterschaum Dauerwelle”
  1. Undine Waßermann schrieb am 08.07.2018 um 13:25 Uhr

    Hallo,
    ich wollte mal nachfragen , wie lange ist eine angebrochene Packung noch haltbar ? Ich habe die Packung vor 4 Monaten aufgemacht, aber weil ich nicht so viele Harre habe , ist noch was übrig geblieben.
    Für Ihre Antwort bedanke ich mich schon jetzt.
    M.f.G.
    Undine Waßermann

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.