lavera hautbildverfeinerndes fluid

 

Testbericht zum lavera Produkt


Das Gesichtsfluid soll die Haut sanft mit Feuchtigkeit versorgen und von Unreinheiten befreien. Der Hauptwirkstoff beschränkt sich hier auf Bio-Minze und Bio-Klettenextrakt. Eine genaue Auflistung aller Inhaltsstoffe findet ihr – wie gewohnt – unter

Ich persönlich greife selten zu Naturkosmetik. Dieses Produkt kam mir jedoch sehr gelegen, da ich mir in den letzten Tagen einen Sonnenbrand zugelegt hatte, meine Haut entsprechend spannte und Feuchtigkeit benötigt und ich – leider – ebenso unter kleinen Pickelchen derzeit leide.

Das Lavera Hautverfeinernde Fluid befindet sich in einem Pumpspender und ist entsprechend leicht zu dosieren. Der Nachteil bei dem Spender ist allerdings, dass der Rest (meistens nicht gerade wenig) nicht mehr hochgepumpt werden kann und oftmals eine nicht unerhebliche Menge in der Plastikverkleidung nutzlos zurückbleibt. Ich bin ja dafür, dass man solche Flaschen aufschrauben kann, um anschließend mit einem Stiel die Cremereste rauszuholen. – Vielleicht eine Anregung für den Hersteller? Die Ergiebigkeit des Produkts wird demnach durch die Verpackung um einiges gemindert.
Gemindert wird die Ergiebigkeit allerdings nicht durch die Konsistenz des grün angehauchten Fluids. Diese ist nämlich äußerst angenehm und leicht gelartig. Das Fluid lässt sich daher sehr gut im Gesicht und auf dem Dekolletee verteilen und überzeugt durch einen angenehm frischen Duft. Tatsächlich erinnert der Duft an Minze, jedoch nicht penetrant oder aufdringlich, sondern sehr angenehm – leicht herb. Dieser ist auch nur im ersten Moment deutlich wahrzunehmen und nach dem Einziehen wie verflogen.

Das Fluid zieht super schnell ein, was ich persönlich sehr begrüße. Gerade bei Mischhaut ist es immer schwierig eine geeignete Pflege zu finden. Das Hautbildverfeinernde Fluid aus dem Hause Lavera hingegen ist auch für Mischhäute durchaus nutzbar und hinterlässt – entgegen meiner Erwartung – keinen Fett- oder Glanzfilm auf der Haut, was ich positiv begrüße. Auch fühlt sich die Haut nach der Anwendung sehr weich und geschmeidig an und ist sowohl gut mit Feuchtigkeit versorgt als auch mattiert. – Die Wirkung in diesem Punkt kann ich also bestätigen.
Zu der Wirkung gegen Pickelchen muss ich allerdings sagen, dass diese nur mittelmäßig ist. Auch bei mehrmaliger täglicher Anwendung hat es das Lavera Fluid nicht geschafft meine Haut von den Pickelchen zu befreien oder diese zumindest „auszutrocknen“. – Schade. Die Verträglichkeit ist aber in jedem Fall sehr gut und das sollte man natürlich auch positiv bewerten.


Fazit vom Produkttester

In folge dessen fällt mein F A Z I T zum Lavera Hautbildverfeinerndem Fluid entsprechend gut aus. Mir gefällt die angenehme Konsistenz, der Duft und das zügige Einziehen ohne einen Glanz auf der Haut zu hinterlassen. Feuchtigkeitspendend ist es allemal, auch wenn Hautunebenheiten nicht unbedingt ausgeglichen und Pickel und Mitesser reduziert werden.


 

Gesichtspflege online kaufen


1,95 EURBestseller Nr. 1
Ultraschallpeelinggerät...
  • 【Ultraschallpeelinggerä...
  • 【Tiefenreinigung】Der...
  • 【Nährstoffeinführung...
Bestseller Nr. 2
Beurer FC 45...
2.642 Bewertungen
Beurer FC 45...
  • Mit der elektrischen...
  • Dank der zwei...
  • Die Bürste reinigt die...
Bestseller Nr. 3
*NEU* MAVERO ENDLESSVIBE...
  • ENDLOSE AUSSTRAHLUNG-...
  • SCHUTZ DER HAUT-Unser...
  • FEUCHTIGKEITSSPENDEND &...

Bewertung

Qualität


Preis-Leistung


Gesamteindruck


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu lavera hautbildverfeinerndes fluid

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.