L´Oréal Paris Quad Pro „Grey Eyes -Letitia Casta“ Platinum Rose (316)

L´Oréal Paris Quad Pro „Grey Eyes -Letitia Casta“ Platinum Rose (316) L´Oréal Paris Quad Pro „Grey Eyes -Letitia Casta“ Platinum Rose (316) L´Oréal Paris Quad Pro „Grey Eyes -Letitia Casta“ Platinum Rose (316) L´Oréal Paris Quad Pro „Grey Eyes -Letitia Casta“ Platinum Rose (316)
 

Testbericht zum L'Oréal Paris Produkt


Hallo ihr Beautyfreundinnen!

Dieses Mal soll es um meinen derzeit absoluten Lieblingsliedschatten gehen. L´Oréal Paris hat Mitte 2010 eine Serie von Lidschatten auf den Markt gebracht, die sich an der Augenfarbe der Kundin orientieren.
Für jede Augenfarbenvariante hat man ein bekannteres Model als Werbegesicht engagiert. Deshalb tragen die Paletten auch deren Namen.
Ich habe mich trotz meiner grünen Augen für die Palette Platinum Rose (316) entschieden, welche für graue Augen gedacht ist.
Warum? Ich bin eher ein Freund von warmen Farben und vor allem von Farben, die eher zart sind und beim ersten Hinsehen nicht zu stark auffallen. Außerdem habe ich zum Zeitpunkt des Kaufes nach einem passenden Lidschatten für ein Kleid gesucht, das ich zu einer Hochzeit tragen wollte. Da dieses Kleid in einem Altrosa-Ton gestaltet ist passten die Roséfarben aus der Serie hervorragend.

Voraussetzungen

Erstaunlicher oder noch besser erfreulicher Weise habe ich an den Augen nicht mit trockener Haut zu kämpfen. Großartiges Cremen bleibt mir somit erspart und ich kann direkt loslegen.
Ich nutze keine Base. Das mache ich in jedem Fall wirklich nur dann wenn ich weiß, dass der Lidschatten sonst partout nicht lang halten würde oder gar nicht erst zu sehen wäre. Ansonsten empfinde ich jegliches Pülverchen und Cremchen auf meiner Haut als zu viel und fühle mich dann irgendwie wie unter einem dicken Mantel.

Eindruck, Auftrag, Intensität, Tragegefühl und Haltbarkeit

Der erste Eindruck ist dank der Aufmachung des Ganzen in etwa „Oh wie edel.“… Dreht man die Minipalette um, dann kommt noch ein weiterer positiver Eindruck hinzu: „Yes! Die haben ne Anleitung mit drauf gedruckt.“
Nach Öffnung sieht man den beigelegten Applikator, den ich durchaus als sehr gut bezeichnen würde. Er ist an einer Seite spitz und angeschrägt und auf der anderen Seite abgerundet. Die Palette besteht aus drei schimmernden Puderlidschattenfarben und einem glänzenden Cremelidschatten. In die drei ersten Farben sind die Zahlen 1 bis 3 gestanzt. Dies soll der Orientierung dienen. Das System ist dank der Anleitung auf der Rückseite einwandfrei zu begreifen. Selbst an die Lesefaulen Damen hat man gedacht und noch eine idiotensichere Abbildung der Anwendung mit aufgedruckt.

Es gibt vier Farben (siehe Fotos) und diese werden wie folgt aufgetragen:
Nummero 1 wird mit der spitzen Seite des Applikators direkt am Wimpernkranz aufgetragen. Die zweite Farbe trägt man mit der abgerundeten Seite auf dem beweglichen Lid auf. Der dritte Lidschatten wird direkt unter der Braue aufgetragen. Hier empfehle ich diesen dann mit Farbe Nummer 2 zu verblenden, damit keine Kanten entstehen. Im letzten Schritt trägt man die sehr intensiv glänzende Lidschattencreme mit der spitzen Seite des Applikators im inneren Augenwinkel auf. Et Voila! Das Werk ist vollbracht.

Für meinen Geschmack decken die Farben sehr gut. Wer sonst extrem farbintensive oder knallige Lidschatten verwendet, wird daran aber keinen Gefallen finden. Der Liedschatten wirkt vor allem durch seine Schimmerpigmente sehr weich und feminin. Mit dem beigelegten Applikator lassen sich die ersten drei Farben gut auftragen. Der Cremelidschatten ist etwas tricky, da er trotz der angeschrägten Spitze gern auch noch ein bisschen außerhalb des Augeninnenwinkels landet. Ich glaube dennoch dass diese Lidschattenserie gerade für Anfänger gut geeignet ist, weil man sowohl in der Farbwahl als auch beim Auftragen nur wahrlich schwer Fehler machen kann.

Zu meiner großen Freude: Der Lidschatten beschwert nicht. Und dadurch, dass die Farben bereits nach dem ersten Auftragen hervorragend decken, kommt es auch gar nicht erst dazu.

Auch ohne Base hält dieses Augen Make Up bei mir gute 6 Stunden ohne stark zu verblassen oder auszubrechen. Das finde ich sehr passabel, denn es gibt andere Lidschatten, die das nicht mal 2 Stunden lang schaffen.
Bei einigen Eyeshadows habe ich das Problem, dass sie nach kurzer Zeit auch beginnen die Haut an meinen Augen auszutrocknen. Dies konnte ich beim Platinum Rose nicht feststellen.

Und sonst?

Ich habe den Lidschatten jetzt seit Mitte 2012 und nutze ihn relativ häufig. Deshalb würde ich sagen, dass die Palette ziemlich ergiebig ist. Eine Angabe zur Füllmenge konnte ich leider nicht entdecken.
Wenn ich mich recht entsinne habe ich die Quad Pro für rund fünf Euro im Rossmann gekauft. Im Internet habe ich bisher Preise zwischen 5 und 8 Euro gesehen.

Jetzt kommen wir zu der Crux an dem Ganzen:
Dieses Produkt ist von L´Oréal Paris und auch wenn das Unternehmen nicht offen sagt „Wir machen Tierversuche“ wird dies zwischen den Zeilen unter dem Deckmantel von Gesetzen und Bestimmungen immer wieder bestätigt.

Ich mag den Lidschatten wirklich sehr, werde aber defintiv keine neue Palette davon kaufen, wenn die jetzige erst einmal leer ist.

Ihr fragt euch jetzt, warum ich ihn mir dann überhaupt erst gekauft habe? Ich habe mir früher einfach nicht so große Gedanken darum gemacht. Inzwischen sind fast zwei Jahre vergangen und ich denke und handle anders.

Ich kann nur immer wieder empfehlen: Informiert euch über die Firmen, deren Produkte ihr kauft und überlegt euch gut ob ihr deren Verfahrensweisen unterstützen wollt.

Wenn man die Welt ein Stück weit besser machen kann, indem man das richtige kauft ist das doch durchweg einfach nur toll. 😉


Fazit vom Produkttester

Das Produkt an sich ist wirklich toll – Nur der Weg von den einzelnen Bestandteilen bis in die Palette ist nicht der richtige. Inzwischen gibt es doch reichlich Unternehmen die zeigen, dass man Kosmetika auch vollkommen ohne Tierversuche herstellen kann. Daran sollten sich die Großen der Branche mal so langsam ein Beispiel nehmen. 🙁
Ich empfehle den Kauf also nicht, auch wenn die Set-Idee passend zur Augenfarbe gut durchdacht und die Palette recht hochwertig ist.
Entscheidungen treffen müsst ihr am Ende immer selbst.
Tierversuche reißen für mich alles runter. Daher nur ein Stern beim Gesamteindruck.


 

Lidschatten/Eyeshadow online kaufen


[amazon bestseller='Lidschatten/Eyeshadow']

Bewertung

Qualität


Preis-Leistung


Gesamteindruck


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu L´Oréal Paris Quad Pro „Grey Eyes -Letitia Casta“ Platinum Rose (316)

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen