Mary Kay Lash Love Mascara

Mary Kay Lash Love Mascara
 

Testbericht zum Mary Kay Produkt


Die Mary Kay Lash Love Mascara ist recht dünnflüssig und weist glücklicherweise keinen besonders markanten Duft auf. Im Gegenteil, empfinde ich die Mascara als sehr geruchsneutral und überzeugend durch ihre schwarze Farbe.
Das Bürstchen ist recht schmal mit einem Haufen kleiner, dünner Gummilamellen angesiedelt. Zum Ende des Bürstchens hin verringert sich der Abstand dieser, was zum Vorteil hat, dass man beim Auftragen auch die Wimpern am inneren Kranz sehr gut erreicht ohne sich selber anzumalen.

Auftragen lässt sich die Mascara ohnehin gut. Durch die eng nebeneinander stehenden Lamellen, bleibt die Mascara dort ausreichend hängen und wird entsprechend gut an die Wimpern wieder abgegeben. Die Gummilamellen sind meiner Meinung nach etwas härter und weniger flexibel als bei anderen Marken, sodass die Wimpern beim Tuschen bereits getrennt werden.
Dennoch bekommt man durch die recht flüssige Konsistenz anfangs Fliegenbeinchen und diese werden auch nur minimal gemindert, je öfter man mit dem Bürstchen über die Wimpern fährt; einfach, weil dadurch auch immer wieder neue Farbe an diese abgegeben wird.
Trotzdem gefällt mir das Ergebnis sehr gut. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Wimpern sofort tiefschwarz gefärbt und dadurch optisch verlängert werden. Toll ist auch, dass durch die steiferen Lamellen die Wimpern getrennt und gleichzeitig aber auch hoch gekämmt werden, sodass einfach ein schöner, natürlicher Augenaufschlag herbei gezaubert wird. Die gebogenen Wimpern bekommt man sonst nur mit einer Wimpernzange hin, was schade ist. Mit dem Bürstchen kann man sie aber perfekt in Form kämmen, was zur optischen Vergrößerung des Auges führt.

Die Haltbarkeit ist hier, obwohl es sich nicht um eine wasserfeste Mascara handelt, sehr gut. Sie bröselt nicht – auch wenn es auf meinen Wimpern den Anschein macht – und hält auch kleine Reibungen stand. Weiterhin kann man sie auch mal (!) über Nacht drauf lassen ohne am nächsten Morgen wie ein Panda auszusehen. 🙂
Trotzdem lässt sie sich leicht – beispielsweise mit den Balea Lotion Pads – entfernen.
Die Wimpern bleiben übrigens während der Tragezeit der Mascara flexibel und versteifen nicht, sodass beim Abschminken auch kein Wimpernausfall droht.


Fazit vom Produkttester

Insgesamt bin ich schon sehr begeistert. Die Farbabgabe ist gut, die Trennung der Wimpern gefällt mir und mit den Fliegenbeinchen zwischendurch kann ich leben, denn diese sind nur so dünn und minimal vorhanden, dass man sie eigentlich nur bei näherem Hinsehen sieht. 🙂


 

Mascara/Wimperntusche online kaufen


- 6,09 EURBestseller Nr. 1
Maybelline New York The...
309 Bewertungen
Maybelline New York The...
  • Die Mega-Wimpernbürste...
  • Tiefschwarze Pigmente...
  • Das Zusammenspiel der...
- 5,23 EURBestseller Nr. 2
L'Oréal Paris Volume...
96 Bewertungen
L'Oréal Paris Volume...
  • Augen Makeup...
  • "Millionisierende"...
  • Überschuss-Abstreifer...
Bestseller Nr. 3
L'Oreal Paris Mascara...
14 Bewertungen
L'Oreal Paris Mascara...
  • Revolutionäre 2-Step...
  • Ein intensiver schwarzer...
  • Die Textur des...

Bewertung

Qualität


Vorher-Nachher-Effekt


Gesamteindruck


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu Mary Kay Lash Love Mascara

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen