MUA Undress me too

MUA Undress me too MUA Undress me too MUA Undress me too MUA Undress me too MUA Undress me too
 

Testbericht zum MUA Produkt


Heute möchte ich euch die Palette der Marke MUA vorstellen. Vielen Dank an dieser Stelle an die Firma MUA und Beautytester.

Zur Marke

MUA setzt sich aus den Anfangsbuchstaben von Make Up Academy zusammen und kommt aus dem britischen Raum. Die Marke verspricht ein faires Preis Leistung Verhältnis und bietet seinen Verbrauchern ein breit gefächertes Sortiment an dekorativer Kosmetik. Ähnlich der Marke Sleek hat sich auch MUA eine Kollektion an je 12-teiligen Lidschattenpaletten aufgebaut. Je nach Thema erhält man bunte bis natürliche Töne zusammengestellt.

Zum Produkt allgemein

Undress me too bedeutet so viel wie zieh mich aus. Ich denke die Marke wollte mit dem Namen auf den Nudelook – das Natürliche – untermalen und hervorheben. Der Hersteller verspricht verschiedene klassische natürliche Looks. Die Palette besteht aus matten und schimmernden Nuancen. Wobei die Pigmentierung entgegen dem Herstellerversprechen bei einigen Nuancen sehr schlecht geraten ist.

Erhältlich ist die Palette online bei und . Es gibt immer wieder verschiedene Aktionen und Rabatte, wo man bereits ab 25 Euro versandenkostenfrei shoppen kann. Sie kostet zwischen 5 und 6 Euro.

Enthalten sind 12 Farben á 5 Cent Stück (Gesamt 9,6g)

Aufmachung und Verpackung

Die Palette kommt in einem einfachen Kunststoff Case. Sie besteht aus einem glänzenden weißen Boden, wo die Pfännchen eingefasst sind und einem transparenten Deckel, welcher das Logo aufgedruckt hat.

Neben den Farben ist noch ein doppelseitiger Applikator beigelegt. Da ich meine Looks aber generell mit meinen Pinseln von Sigma zaubere nutze ich ihn nicht.

Auf der Rückseite sind Inhaltsstoffe und Anwendungstipps aufgeführt. Außerdem hat man in einer kleinen Skizze alle Namen der Lidschatten aufgeführt.

Ich finde es sehr praktisch, dass der Deckel transparent gestaltet wurde, denn so kann man im Schminktisch direkt die richtige Palette ausfindig machen. Jedoch finde ich sie weniger hochwertig gefertig, was man aber für den Preis auf keinen Fall erwarten sollte.

Sehr ansprechend finde ich die gestaltete Rückseite, denn wenn auch auf Englisch finde ich es sehr hilfreich für Anfänger wenn man eine kleine Anleitung gibt.

(Als Tipps sind aufgeführt, dass man im Innenwinkel und zum Verblenden die hellen Nuancen verwenden sollte, und in der Lidfalte die dunklen Nuancen um einen intensiven Look mit Tiefe zu erreichen)

Zu den Farben (ich beginne von oben links und ende unten rechts)

Naked (Nackt): ein mattes Beige welches sich kaum mit der dritten Farbe der Palette unterscheidet, leider eine sehr geringe Farbabgabe, sodass man am besten mit einer weißen Base arbeitet oder Schicht für Schicht aufträgt um Farbe wiederzugeben.

Devotion (Zuneigung): ein warmer Braun-Gold-Ton, welcher angenehm schimmernd und eine angenehme Pigmentierung besitzt, eher auf dem beweglichen Lid und in der Lidfalte dann zusätzlich mit dem Schwarz vertiefen.

Shy (schüchtern): ein sanftes schimmerndes Beige, welches wiederum sehr schlecht pigmentiert ist und durch eine weiße Base verstärkt werden muss, geeignet für den Innenwinkel

Fiery (feurig): ein Bronze Ton, welcher mit goldenem Schimmer unterlegt ist. Sehr angenehm auf dem beweglichen Lid, die Pigmentierung ist zufriedenstellend.

Lavish (nobel): ein mattes Braun, leider fehlt auch bei diesem Ton, die Pigmentierung, man muss wieder aufwendig schichten um ein Ergebnis auf dem Auge zu erhalten. Ich empfehle diesen Ton aber eher zum Verblenden zu nutzen wenn man ein Augenmakeup mit Blautönen schminken möchte, denn dazu gibt es einen wunderschönen Schatteneffekt und es sieht einfach Edel aus.

Dreamy (verträumt): ein schimmerndes Braun-Gold, leider ist die Pigmentierung schwach, wenn man wieder gut schichtet erzielt man ein angenehmes Braun jedoch entspricht das wieder nicht den Erwartungen die man eigentlich in die Umsetzung der Farben legt

Tranquil (ruhig): ein Grau-Braun mit beigen Schimmer, sehr angenehm, und ausreichende Pigmentierung zum Aufbau für den SmokeyLook perfekt

Exposed (offen): ein Silber Grau mit Schimmer, sehr gut pigmentiert, leider kann man das nur zu wenigen Farben dieser Palette sagen, ebenfalls sehr gegeignet für einen SmokeyLook

Reveal (enthüllen): ein schimmerndes Grau, leider sehr schlecht pigmentiert, sodass man unbedingt eine helle Base benötigt um Farbe zu erkennen.

Wink (Zwinkern): ein Rosa-Gold mit Schimmer, angenehme Pigmentierung, geeignet für das bewegliche Lid oder den Innenwinkel

Obsessed (besessen): ein Grau-Braun-Ton, leichte Pigmentierung, mit einer guten Schichtung bekommt man Tiefe in der Lidfalte.

Corrupt (verdorben): ein mattes Schwarz, leichte Pigmentierung, man muss sehr vorsichtig arbeiten, damit es nicht flecking, jedoch wenn man wieder Schicht für Schicht aufsetzt bekommt man eine gute Farbabgabe

Zusammenfassend sind mehr schimmernde Farben als Matte enthalten. Auch sind die matten Farben nicht ausreichend pigmentiert. Mein erster Eindruck ist leider nur ausreichend. Denn wenn man die Farben aufzählt die wirklich funktionieren und nicht nur eine Mininuance Unterscheidung bieten, hätte man hieraus auch locker nur 6 Farben nutzen können. Als ich die Farben in der Woche getragen hatte, hat es mich oft geärgert, dass die Farben ohne farbige Base so blass aussehen. Siehe hierzu auch Look 1 wenn man es nicht wirklich wüsste, dann könnte man auch denken man sei ungeschminkt. Denn allein mit den matten Nuancen kann man im Gegensatz zu meinen Favoriten den SleekPaletten keinen Alleinstehenden Look aufbauen.

Ein weiterer Minus Punkt ist die mittelmäßige Pigmentierung. Bei Erreichen der Swatches musste man ordentlich in den Pfännchen reiben, dieselbe Kraft hat man aber meist mit einem weichem Pinsel nicht, sodass die Farbabgabe sehr miserabel zu betrachten ist.

Die für mich am besten funktionierenden Farben sind aus dem 4. Look siehe Fotos. Im Preis Leistungsverhältnis ist sie um die Hälfte günstiger als die gängigen SleekPaletten, jedoch sind die in Gestaltung, Farben bedeutend besser. Ich weiß nicht wie die anderen Farbzusammenstellungen der anderen Paletten abschneiden, wer mag macht sich sein eigenes Bild.


Fazit vom Produkttester

Für den Preis hat man ein kleines Paket erhalten und da man dennoch verschiedene Ergebnisse erzielt gebe insgesamt 3 von 5 möglichen Sternen. Ich hoffe ich konnte euch meinen Eindruck vermitteln und freue mich auf weitere Tests.


 

Lidschatten/Eyeshadow online kaufen


[amazon bestseller='Lidschatten/Eyeshadow']

Bewertung

Qualität


Preis-Leistung


Gesamteindruck


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu MUA Undress me too

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen