p2 cosmetics Summer Attack Feel the Heat Nail Polish 040 Hot Berry

p2 cosmetics Summer Attack Feel the Heat Nail Polish 040 Hot Berry p2 cosmetics Summer Attack Feel the Heat Nail Polish 040 Hot Berry
 

Testbericht zum p2 cosmetics Produkt


Ich stelle euch heute einen Nagellack vor.
Es geht um die Nummer 040 Hot Berry aus der Summer Attack LE von P2.
Hersteller

p2 Kosmetik GmbH,
Palmerstraße 6-8,
A-2351 Wr. Neudorf

Herstellerversprechen

Summer Attack feel the heat nail polish

Glam Nagellack mit Glitterpartikeln in fünf trendigen Farben für sommerliche Nägel. Die Summer Attack-Produkte gibt es ab 06.03. in limitierter Auflage.

Wo erhältlich? – dm-Drogeriemarkt
Preis? – 2,25€
Inhalt? – 8ml

Inhaltsstoffe

BUTYL ACETATE, ETHYL ACETATE, NITROCELLULOSE, ADIPIC ACID/NEOPENTYL GLYCOL/TRIMELLITIC ANHYDRIDE COPOLYMER, ACETYL TRIBUTYL CITRATE, ISOPROPYL ALCOHOL, CALCIUM ALUMINUM BOROSILICATE, STEARALKONIUM BENTONITE, PARFUM,
ACRYLATES COPOLYMER, SILICA (NANO), CI 77891, CI 15850, ETOCRYLENE, CI 77491, TRIMETHYLPENTANEDIYL DIBENZOATE, CI 15880, POLYVINYL BUTYRAL, TIN OXIDE, CI 19140 ´

Die Flasche

..finde ich richtig super! Sie ist zylindrisch, halt irgendwie typisch für Nagellacke, aber untypisch für p2-Farblacke. Normalerweise benutzt p2 diese Form ja nur für die (gefühlten) Millionen Pflegelacke.
Was mich aber am Meisten anspricht, ist der Deckel. Er ist metallic, irgendwie ein Mix aus Gold und Bronze, ich find’s schön 🙂
Dann befindet sich natürlich das Etikett auf der Flasche, mit Namen der LE, Namen des eigentlichen Lackes und den Herstellerangaben.

Die Farbe

In der Flasche sieht es aus wie ein Rot mit Orangestich und viiieeelen kleinen Glitzerpartikeln, durch die auch ein kleiner Holo-Effekt entsteht. Mich hat die Farbe sofort angesprochen und ohne zu überlegen landete der Lack in meinem Körbchen.
Auf den Nägeln sieht es aber wieder ganz anders aus, von Orange ist fast nichts mehr zu sehen, plötzlich scheint da Pink durch.. Ich finde es nicht schlimm, denn es sieht sehr schön aus, verwundert Dreingeschaut hab ich aber trotzdem.
Der leichte Holo-Effekt ist auch verschwunden, aber darauf habe ich keinen Wert gelegt.

Das Auftragen

Funktioniert einwandfrei. Der Pinsel ist zwar ein dünnerer, was ich eigentlich immer als negativ befinde, hier stört es mich aber nicht, da der Pinsel die Farbe anstandslos abgibt. Auch werden die kleinen Schimmerpartikelchen auf dem gesamten Nagel verteilt und „sammeln“ sich nicht an einem Fleck, wie ich das leider schon bei anderen Nagellacken erleben durfte. Es entstehen beim Auftragen keine Schlieren und auch ist der Lack nicht so flüssig, dass er in das Nagelbett läuft.

Die Deckkraft + Abriebfestigkeit + Halt

Die Deckkraft ist sehr überzeugend, denn nach nur einer Schicht ist er schon völlig deckend, was aber wohl auch daran liegen wird, dass er eher dickflüssig ist.
Die Trocknungszeit betrug ca. 10 Minuten, Abriebfest war er jedoch erst nach ca. 20 Minuten, also sollte man es vermeiden, viel mit den Händen rumzuhantieren, sonst trifft man noch eine Tischkante und versaut sich einen Nagel (Mist!) ;P
Halten tut der Lack gute 3-4 Tage, mehr erwarte ich aber bei solch preiswerten Lacken auch eher selten.

Das Entfernen

Mmhh, nunja. Ich bin ja bei Lacken, welche irgendwelche Partikelchen enthalten immer sehr vorsichtig, weil es ja schon bekannt ist, dass das Entfernen eine regelrechte Tortur werden kann. Also lackiere ich meine Nägel (nach dem Unterlack) Mit „White PVA Glue“ … ja, Kleber. Das ist ungiftiger Kinder-Bastel-Kleber und den Tipp habe ich mal irgendwo im Internet aufgegriffen. Eigentlich wollte ich mir damals diesen Peel-Off-Base-Coat von essence kaufen, aber er war immer und überall ausverkauft. Also bestellte ich mir einfach diesen Bastelkleber (Aus UK für 5€). Das erste Mal, nachdem ich ihn verwendete dachte ich nur so „OOOOH MEIN GOOOOTT, ich habe KLEBER auf meine Nägel geschmiert.“ .. Und hatte schon Angst, dass ich womöglich meine Nägel verliere ;P
Es lief und läuft aber wirklich alles glatt. Nachdem der Kleber getrocknet ist (10Minuten), lackiere ich also den Farblack rüber und nach 3-4 Tagen kann ich ihn einfach abziehen, ohne dass ich meinen Nägeln Schaden zugefügt habe, denn nach dem Abziehen ist der Unterlack immer noch auf den Nägeln.


Fazit vom Produkttester

Ich bin sehr sehr zufrieden mit diesem Lack, der einzige Minuspunkt ist halt nur, dass die Farbe auf den Nägeln anders ist, als in der Flasche.
Auf den Fotos habe ich über den Lack übrigens noch einen Matt-Top-Lack lackiert, normalerweise glänzt er noch schön (aber zurzeit stehe ich auf matt..)


 

Nagellacke online kaufen


[amazon bestseller='Nagellacke']

Bewertung

Qualität


Preis-Leistung


Gesamteindruck


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu p2 cosmetics Summer Attack Feel the Heat Nail Polish 040 Hot Berry

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen