Schwarzkopf Professional Igora Haarfarbe

 

Testbericht zum Schwarzkopf Professional Produkt


Hallo Freunde der Haarfarben!
Wer seine Haare färbt , sei es nun um die grauen Haare abzudecken, oder einfach mal nur um was neues auszuprobieren, ist hier genau richtig!

Ich selbst färbe schon seit Jahren meine Haare selbst – nun ja , ganz selbst ist gelogen, da ich immer noch ein wenig Hilfe von meiner Mama bekomme, die selbst Hairstylistin ist ( alte Berufsbezeichnung : Frisör , da viele sich darüber lamentieren, dass dies so abwertend klingt, verwende ich die neue Bezeichnung )

An Igora bin ich also über meine Mama gekommen.

Die Farbe kann man in jedem Fachgeschäft für Friseurbedarf erhalten, aber auch online lohnt es sich mal nachzuschauen. Ich bestelle meist über hagelshop.de, weil es dort nicht nur günstig ist, sondern man ab 20 Euro keinen Versand mehr zahlen muss.
Den Wasserstoff zum Mischen der Coloration besorge ich dort auch.

Preis:
Bei meiner letzten Bestellung von Hagelshop habe ich einen 5 Euro Newsletterrabatt bekommen und somit für 2 Tuben Igora Farbe inklusive 120 ml Wasserstoff 20 Euro bezahlt. Die Versandkosten waren hierbei frei.

Verpackung:
Die Verpackung von Igora sticht in einem knalligem Rot hervor. auch Die Farbtube ist in rot gehalten.

Geruch:
Die Farbe riecht so, wie man sie vom Frisör her gewohnt ist. Wasserstoff hat seinen eigenen Geruch. In Kombination mit der Farbe will man ihn nicht unbedingt allzu lange auf dem Kopf haben und ist froh, wenn die Haare frisch gewaschen sind.

Für mittellange Haare, also Haare die knapp bis über den Schultern reichen, reicht eine Tube vollkommen aus. Für längere Haare empfehle ich 2 zu nehmen, sonst wird die Farbe für die Spitzen etwas knapp.

Verwendung:
Zum Färben meiner Haare verwende ich 9% Wasserstoff.
Hierzu mische ich im Verhältnis 1:1 den Wasserstoff mit der Farbkomponente in einem Plastik Schälchen. Am Besten fängt man an der hinteren Lasche an zu drücken, damit die komplette Farbe aus der Tube gedrückt wird. Empfehlenswert ist es, sich eine Unterlage aus alten Zeitungen zu basteln, da es schnell zu Spritzern kommen kann, die dann nur sehr mühsam bis gar nicht aus den Materialien entfernt werden können. Hier lohnt es sich schon vorher die Einmalhandschuhe zu tragen, um Farbklekse zu vermeiden. Beim Anrühren der Mischung sollte man gut achten, dass die beiden dickflüssigen – salben artigen Konsistenzen gut miteinander vermischt sind. Während der Vermischung der beiden Komponenten ist die Farbe meist asch-grau. Nicht wundern , die Wirkung tritt meist während des Färbens ein.

Vorgehensweise:
Jeder , der schon mal gefärbt oder sich die Haare getönt hat , weiß, was dies für eine Sauerei auf der Haut gibt. Hierzu empfehle ich, den Gesichts Rahmen, sowie die Ohren mit Nivea creme einzucremen. Die Creme verhindert, dass , wenn man mit Farbe auf die Haut gelangt ist oder die Farbe tropft, es zu keinen Farbflecken auf der Haut kommt. Die Creme kann man nach der Prozedur einfach entfernen und muss sich auch keine Sorgen um Farbflecke auf der Haut machen.

Die Haare sollten vor dem Auftragen der gut durchkämmen und in 4 Partien aufteilen. Hierzu wird ein so genannter Kreuz-Scheitel gezogen , das heißt ein Mittelscheitel und ein Scheitel, der die beiden Ohren von einander durch eine Mittellinie trennt. Diese 4 Partien dienen als Rahmenmuster zur Auftragung der Farbe.
Man beginnt damit, dass man die Farbe zuerst am Haaransatz und dann entlang des Kreuz-Scheitels aufträgt.

Anschließend sucht man sich einen vorderen Quadranten aus und teilt sich Strähne für Strähne ab. Die Strähnen sollten nur so viele Haare beinhalten, so dass Farbe des voran gezogenen Scheitel noch durchschimmert. Schließlich will man die Farbe ja auf dem gesamten Kopf haben und nicht gefleckt aussehen. Zum Schluss die Farbe in die Spitzen einarbeiten. Wer nicht zimperlich ist, kann sie nach dem Auftragen der Farbe die Haare versuch noch leicht durchzukämmen, um die Farbe optimal zu verteilen.

Mit dem Auftragen der Farbe sollte man sich etwas beeilen, denn die Farbe fängt bereits während des Auftragens an zu wirken. Je länger die Farbe „zieht“ , desto intensiver wird sie. Hier sollte man auf alle Fälle beachten, dass es bei Blondierungen , < je länger sie "ziehen" , desto heller wird sie Strähne > – Devise gilt.

Sobald man alle 4 Quadranten inklusive Nackenhaare gefärbt hat, kann man die Haare mit einer alten Haarspange hochstecken.
Ein Turban mit Alu oder Frischhaltefolie, so wie man es in manchen Foren liest, ist nicht notwendig und anzuraten, denn die Farbe wirkt unter Einfluss von Sauerstoff.

Einwirkzeit:
Nachdem nun die Farbe auf dem Kopf verteilt ist, kann man sich in Ruhe entspannen und den Wecker stellen nicht vergessen. In der Regel sollte man die Farbe 30 – 40 Minuten auf dem Kopf lassen und danach sorgfältig mit lauwarmem Wasser ausspülen.

Ich stelle mir hierzu meist einen Wecker, damit ich weiß, dass ich es nicht zu lange einwirken lasse. Sobald es klingelt, lasse ich zart lauwarmes Wasser laufen und befeuchte zart meine Haare. Ich schäume die Farbe nochmals kurz auf und verteile sie sorgfältig auf der gesamten Kopfhaut. Danach wird alles gut ausgespült, bis das Wasser klar ist. Anschließend die Haare sorgfältig shampoonieren, um Farbreste zu 100 % aus den Haaren zu bekommen.
Achtung: Bei Tönungen verliert sich die Farbe mit jedem Haarwaschgang, nicht so beim Färben. Dort wird die Farbe tief eingebaut, sodass die Farbe rauswachsen muss, was einen typischen „Haaransatz“ verursacht.
Wer also keine Lust auf ständiges Haare färben hat, der sollte lieber zur Tönung und nicht zur Färbung ( Coloration ) greifen.

Pflege:
Nach dem Färben sind die Haare sehr strapaziert und ich tue ihnen noch was gutes. Oft verwende ich eine Kur
( meist von Schwarzkopf und massiere sie sanft in die Spitzen ein und lasse diese nochmal 10 Minuten einwirken, bevor ich sie ausspüle).

Ergebnis:
Danach kann man die Haare wir gewohnt kämmen und lauwarm föhnen. Die Haare glänzen danach in einem schönen ton und sehen gesund aus.

Tipp:
Wenn ihr euch zum ersten Mal die Haare färbt, empfehle ich euch zuerst mit eurem Frisör darüber zu sprechen , um die richtige Farbe auszusuchen und den richtigen prozentualen Anteil an Wasserstoff, denn zwischen 6% , 9% und 12 % gibt es deutliche Unterschiede! In der Regel kann man sagen, dass je höher der Wasserstoffanteil ist, desto heller wird die Farbe.
Richtiges blondieren zu Hause kann ich niemanden empfehlen, da sollten die Profis ran!

Pflege danach:
Bei jedem Haarwaschgang verwende ich eine Spülung speziell für coloriertes Haar. Einmal in der Woche bekommen meine Haare eine extra Portion Pflege in Form von einer Kur. Die Haare nicht zu heiß föhnen, denn das strapaziert sie nur. Ein Rubbeln der Haare mit einem Handtuch wird ebenfalls nicht empfohlen, da die nassen Haare in ihre Struktur geschädigt werden. Lieber trocken drücken in einem Handtuch und vorsichtig auseinander kämmen.


Fazit vom Produkttester

Nur für Leute zu empfehlen, die schon mal gefärbt haben, oder sich am Besten dabei von einer Freundin helfen lassen!


 

Haarfarben online kaufen


0,29 EURBestseller Nr. 1
Directions lilac, 1er...
  • Directions Kammtönung:...
  • Direktziehende Haarfarben...
  • Ohne Einwirkzeit...
Bestseller Nr. 2
Got2b Edelmetall Amethyst...
  • Sei der Hingucker mit...
  • Bye-Bye Langweilige...
  • Dauerhafte Haarfarbe
Bestseller Nr. 3
Wella Professionals...
  • Koleston Perfekt...
  • Mit Triluxiv Technology
  • Optimale Haltbarkeit

Bewertung

Qualität


Preis-Leistung


Gesamteindruck


Ähnliche Testberichte

 

Meinungen zu Schwarzkopf Professional Igora Haarfarbe

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

 

Kommentar schreiben



Du hast die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit per Mail an info@beautytester.de widerrufen.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen